Bergedorfer Eisenwerk AG, Astra-Werke

Allgemeines

FirmennameBergedorfer Eisenwerk AG, Astra-Werke
OrtssitzBergedorf (b. Hamburg)
Postleitzahl2103x
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Quellenangaben[Masch-Ind Dt Reich (1939/40)] [Kammel: Schlacht- und Viehhofbau (1936) Anh. 6] [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 2456]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1859 Gegründet
03.06.1907 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft mit Wirkung ab 1. Januar 1907; Kapital: 3.000.000 Mark. Übernahme des unter der Firma Bergedorfer Eisenwerk W. Bergner zu Sande [unsicher, ob 1907]
03.07.1907 Eingetragen
1911 Erhöhung des Kapitals um M 1.000.000,00
28.06.1924 Lt. G.-V. vom 28. Juni 1924 Umstellung des Kapitals von M 4.000.000,00 in gleicher Höhe auf Reichsmark.
24.05.1928 Änderung der Firma aus "Bergedorfer Eisenwerk Akt.-Ges." in "Bergedorfer Eisenwerk Aktiengesellschaft Astra-Werke"
07.06.1932 Die G.-V. vom 7. Juni 1932 beschließt Herabsetzung des A.-K. in erleichterter Form von RM 4.000.000,00 auf Reichsmark 2.000.000,00 durch Einziehung von Aktien.
1934 Das unter der Firma "Bergedorfer Eisenwerk W. Bergner" zu Sande übernommene Fabrik- und Handelsgeschäft wird staatsseitig in Lohbrügge umgewandelt.
31.03.1936 Die ao. G.-V. vom 31. März 1936 beschließt Erhöhung des Kapitals auf Reichsmark 8.000.000,00 durch Ausgabe von 300 Vorzugsaktien mit 5 % kumul. Verzinsung zu je RM 20.000,00 gegen Einbringung der Obligationsanleihe von 1928 von Dollar 2.000.000,00.
21.06.1943 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1900 Katalog Weltausstellung Paris 1939 [Maschinen-Industrie Dt Reich (1939/40) 437] 1900: von 2 bis 200 PS
komplette Ziegeleianlagen 1900 Katalog Weltausstellung Paris (Anzeige) 1900 Katalog Weltausstellung Paris (Anzeige)  
Kühlanlagen 1936 [Kammel: Schlacht- und Viehhofbau (1936) Anh. 6] 1939 [Masch Ind Dt Reich (1939/40)]  
landwirtschaftliche Maschinen aller Art 1900 Katalog Weltausstellung Paris (Anzeige) 1900 Katalog Weltausstellung Paris (Anzeige)  
Milchwirtschaftliche Maschinen 1900 Weltausstellung Paris 1939 [Maschinen-Industrie Dt Reich (1939/40) 437]  
Pumpen 1939 [Maschinen-Industrie Dt Reich (1939/40) 437] 1939 [Maschinen-Industrie Dt Reich (1939/40) 437]  
Separatoren 1939 [Maschinen-Industrie Dt Reich (1939/40) 437] 1939 [Maschinen-Industrie Dt Reich (1939/40) 437]  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1939 1800       Lehrlingswerkstatt




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Generaldir. Ludwig Voges, Hamburg-Bergedorf, Vorsitzer; Dir. Hans Ohle, Reinbek. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt und Notar Dr. Wilhelm Grethe, Vorsitzer; Direktor Ernst Hellstedt; Direktor a. D. Heinrich Ahlers. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Stamm-Aktie l Stimme. je nom. RM 20.000,00 Vorzugs-Aktie l Stimme. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 8.000.000,00, davon nom Reichsmark 2.000.000,00 Stammaktien in 2000 Stücken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-2000) u. nom. RM 6.000.000,00 Vorzugsaktien in 300 Stücken zu je RM 20.000,00 (Nr. 1-300 Ausgabe B).
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 2456]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Betrieb einer Maschinenfabrik, insbesondere Herstellung und Vertrieb von Molkereimaschinen, Separatoren und Kühlmaschinen aller Art, sowie Betrieb damit zusammenhängender Fabrikations- und Handelsgeschäfte. Spezial-Erzeugnlsse: Astra-Molkerei-Maschinen, Alfa-Milchseparatoren, Kältemaschinen für Industrie und Gewerbe, Kühlanlagen und Apparate für den Schiffsbedarf, Separatoren für industrielle Zwecke. (Vorstand: Generaldir. Ludwig Voges, Hamburg-Bergedorf, Vorsitzer; Dir. Hans Ohle, Reinbek. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt und Notar Dr. Wilhelm Grethe, Vorsitzer; Direktor Ernst Hellstedt; Direktor a. D. Heinrich Ahlers. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Stamm-Aktie l Stimme. je nom. RM 20.000,00 Vorzugs-Aktie l Stimme. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 8.000.000,00, davon nom Reichsmark 2.000.000,00 Stammaktien in 2000 Stücken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-2000) u. nom. RM 6.000.000,00 Vorzugsaktien in 300 Stücken zu je RM 20.000,00 (Nr. 1-300 Ausgabe B).)


THEMABesitzverhältnisse (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTSonstiger Besitz: 19 Angestellten- und Arbeiter-Wohnhäuser mit ca. 70 Wohnungen. Filialen: 13 Filialen in Großdeutschland. Eigene Niederlassung in Prag. (Vorstand: Generaldir. Ludwig Voges, Hamburg-Bergedorf, Vorsitzer; Dir. Hans Ohle, Reinbek. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt und Notar Dr. Wilhelm Grethe, Vorsitzer; Direktor Ernst Hellstedt; Direktor a. D. Heinrich Ahlers. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Stamm-Aktie l Stimme. je nom. RM 20.000,00 Vorzugs-Aktie l Stimme. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 8.000.000,00, davon nom Reichsmark 2.000.000,00 Stammaktien in 2000 Stücken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-2000) u. nom. RM 6.000.000,00 Vorzugsaktien in 300 Stücken zu je RM 20.000,00 (Nr. 1-300 Ausgabe B).)