Dampfkesselfabrik vorm. Arthur Rodberg AG

Allgemeines

FirmennameDampfkesselfabrik vorm. Arthur Rodberg AG
OrtssitzDarmstadt
Stra├čeLandwehrstr.
Postleitzahl642xx
Art des UnternehmensDampfkesselfabrik
AnmerkungenBia 1898/99: "Arthur Rodberg" (s.d.). 1913: auf einem 20.000 qm gro├čen Gel├Ąnde im "Fabrikviertel", 10 Minuten vom Hbf entfernt (unsicher, ob die Landwehrstr. 61 gemeint ist). Auf dem Gel├Ąnde seit 1928 die "Bahnbedarf-Rodberg GmbH", Werk III (auf Druck der Gl├Ąubigerbanken gebildet).
Quellenangaben[Elektrische Bahnen und Betriebe 3 (1905) 8] [Darmstadt (1913)] [Darmst├Ądter Zeitung, 21.03.1901] = http://www.walter-kuhl.de/fabrikviertel/fabrik_c.htm




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1868 Gr├╝ndung des Vorg├Ąnger-Unternehmens
1898/99 Umwandlung von "Arthur Rodberg" in eine Aktiengesellschaft
Anfang 1920er Die in Frankfurt am Main ans├Ąssige j├╝dische Adler/Aquila-Gruppe ├╝bernimmt die Aktienmehrheit.
1928 Umwandlung in "Bahnbedarf-Rodberg GmbH"
1939 ├ťbernahme der bisherigen Aktiengesellschaft durch die "Friedrich Boesner GmbH" aus Augustenthal bei Neuwird
1939 Umwandlung der Aktiengesellschaft in eine GmbH
um 1967 Nach dem R├╝ckgang der Eisenbahn-Auftr├Ąge und Schlie├čung wird das Werk III von der benachbarten Firma "Carl Schenck" ├╝bernommen.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) 931] 1905 [Mengebier (1905)]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine   Maschinenfabrik Gritzner AG




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1901   150     ca. 150 Arbeiter




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1899 Umbenennung zuvor Arthur Rodberg 1898/99 (seitdem als AG)