Berger, André & Co.

Allgemeines

FirmennameBerger, André & Co.
OrtssitzAlt-Thann (Elsass)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenUm 1908: "Berger-André & Co. G.m.b.H.", mit einer mechanischen Spinnerei und Weberei in Aue (Elsaß).
Quellenangaben[Matschoss (1908) I, 227] [Reichs-Adreßbuch (1900) D 80] Anzeige (1908)




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1829 Gr√ľndung durch Jacques Andr√© in Masevaux zusammen mit seinen Br√ľdern und Vettern als kleine Werkstatt
1840 Verlegung von Masevaux nach Thann
1850 Tod von Jaques André; später Nachfolger: Louis Berger
1870 Beginn des Corliss-Dampfmaschinenbaues als Spezialit√§t. - Um 1900 wird mit "Corliss-Dampfmaschinen mit Verbesserung nach deutsch. Reichspatent No. 41297 in dauerhafter, kr√§ftiger Ausf√ľhrung, wor√ľber zahlreiche Zeugnisse vorliegen, einfach und Compound, mit 2, 3 oder 4 Zylindern bis 1500 Pferdekraft" geworben.
1898 Tod von Louis Berger




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1840 Erste Erwähnung 1900 [Reichs-Adreßbuch (1900) D 80] [VDI 53 (1909) 1903] (nachlesen) evtl. Beginn später. 1900: mit Rider-Steuerung, 10 - 50 PS. 1900: Seit 1870 Corliss-Maschinen (D.R.P. 41297) mit 2, 3, 4 Zylindern bis 1500 PS (mit Abb.); Ventilsteuerung System F. Beya D.R.P. 151 727.
hydraulische Pressen 1900 bekannt 1900 bekannt  
Schlichtmaschinen 1900 bekannt 1900 bekannt  
Spinnereimaschinen 1840 Beginn in Thann 1850 Tod von André 1840: in Thann; 1850: Tod von Andre
Turbinen 1840 Erste Erwähnung 1900 [Reichs-Adreßbuch (1900) D 80] 1840: in Thann
Webst√ľhle 1900 bekannt 1900 bekannt