Farcot Frères & Cie.

Allgemeines

FirmennameFarcot Frères & Cie.
OrtssitzSaint-Ouen (sur Seine)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenHier: St. Ouen. Bis 1849 in Paris (s.d.). Auch "Maison Joseph Farcot" [Ecomuseu Seixal]. [Medals and Honourable Mentions (1862) 160]: "Farcot and Sons". [Revue de l'Exposition de 1867, T. 4: Perard: Générateurs à vapeur (1870) 25]: "MM. Farcot et fils (Paris)".
Quellenangaben[Matschoß (1908) I, 223] [Polonceau: Nouvelles machines à vapeur (1893) 23+52] [Uhland: Les nouvelles machines à vapeur, notamment celles qui ont figuré à l'exposition universelle de 1878]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1823 Gegründet in der Rue Neuve Sainte Geneviève in Paris durch Marie Joseph Denis Farcot (* 16.11.1798, + 30.08.1875) der zuvor bei Périer in Chaillot gearbeitet hatte
1849 Bau einer neuen Fabrik in Saint-Ouen (Seine) und Umzug von Paris
1862 Auszeichnung auf der Weltausstellung in London für Dampfmaschine, Kessel usw.: origineller Entwurf, exzellente Arbeit und praktischer Erfolg
30.08.1875 Farcot stirbt in St. Ouen




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfhämmer 1854 Beginn 1854 [Matschoß: Ent Dampfmaschine (1908) I, 588] mit doppelter Dampfwirkung und durchgehender Kolbenstange. Im unteren Ring-Raum unter dem Kolben stand Dampf mit geringerem Druck an
Dampfkessel 1862 Weltausstellung London 1867 Weltausstellung Paris  
Dampfmaschinen 1849 Umzug von Paris 1908 bei Matschoß erwähnt 1849: Fabrik in St-Ouen (Produktion schon früher begonnen). 1878: Corliss-Maschinen
Generatoren 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
Lokomobilen 1867 Weltausstellung Paris 1867 Weltausstellung Paris  
Röhrendampfkessel 1862 Ausstellung London 1867 Ausstellung Paris  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1849 Ortswechsel zuvor Farcot Frères & Cie. Paris --> St.Ouen [Matschoß (1908) I, 223]