Gesellschaft "Uebigau" f√ľr Baggerbau, Maschinenbau und Schiffbau GmbH

Allgemeines

FirmennameGesellschaft "Uebigau" f√ľr Baggerbau, Maschinenbau und Schiffbau GmbH
OrtssitzDresden
OrtsteilUebigau
StraßeRethelstr. 49
Postleitzahl01139
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1931: "Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG" (s.d.). Wikipedia nennt: "√úbigau AG" (1927-1936, dann im Handelsregister gel√∂scht), daraus die "Dampfkesselfabrik Uebigau", sp√§ter "Schiffswerft Uebigau", die durch Verstaatlichung zur "VEB Schiffswerft" (1951-1958, dann endg√ľltig stillgelegt); selbe Quelle auch: um 1950 als "VEB Dampfkesselbau Dresden Uebigau", sp√§ter an eine VVB, dann an das Kombinat-Kraftwerksanlagenbau angegliedert, fertigte bis in die 1970er Jahre Dampfkessel und bis 1990 Ausr√ľstungen f√ľr Kohlekraftwerke.
Quellenangaben[Maschinenindustrie (1939/40) 291] Wikipedia




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1931 Gr√ľndung, hervorgegangen aus der stillgelegten Uebigau-AG
1935 Übersiedlung auf das Werksgelände, das zum großen Teil gemeinesam mit der Firma Schinke, Schandau erworben wurde




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Bagger 1935 Erste Erw√§hnung 1940 Letzte Erw√§hnung  
Dampf- und Motorschiffe, Schuten ... 1935 Erste Erw√§hnung 1940 Letzte Erw√§hnung  
Dampfmaschinen 1935 Erste Erw√§hnung 1940 Letzte Erw√§hnung  
Schiffshilfsmaschinen 1935 Erste Erw√§hnung 1940 Letzte Erw√§hnung  
Schiffsmaschinen 1935 Erste Erw√§hnung 1940 Letzte Erw√§hnung  




Firmen-√Ąnderungen, Zusammensch√ľsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1931 Umbenennung zuvor Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG √úbigau AG --> Ges. √úbigau