C. Jaehne & Sohn

Allgemeines

FirmennameC. Jaehne & Sohn
OrtssitzLandsberg (Warthe)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik und Eisengießerei
AnmerkungenSpäter: "Maschinenfabrik und Eisengießerei, vorm. C. Jaehne & Sohn" (s.d.) Dazu eine Fabrikantenvilla von 1896; vor 1945 wohnte dort der Teilhaber Otto Jaehne; um 2007 ist beabsichtigt, dort die Industrie- und Handelskammer einzurichten.
Quellenangaben[VDI (1911) 1958] http://wiadomosci.gazeta.pl (12.02.2007)




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1830 Gr√ľndung
1896 Carl Jaehne beauftragt den Maurermeister Walter Huhn, eine Villa zu errichten.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Brennerei-Einrichtungen 1903 Erste Erw√§hnung 1903 Letzte Erw√§hnung  
Dampfdreschs√§tze 1900 bekannt 1900 bekannt  
Dampfkessel aller Systeme 1900 [Reichs-Adre√übuch (1900)] 1903 Letzte Erw√§hnung  
Dampfmaschinen 1900 [Reichs-Adre√übuch (1900)] 1911 Letzte Erw√§hnung  
Einrichtung von Mahlm√ľhlen 1900 bekannt 1900 bekannt  
Einrichtung von S√§gewerken 1900 bekannt 1900 bekannt  
landwirtschaftliche Maschinen 1900 bekannt 1900 bekannt  
Lokomobilen 1900 [Reichs-Adre√übuch (1900)] 1903 Letzte Erw√§hnung  
St√§rkefabrik-Einrichtungen 1900 [Reichs-Adre√übuch (1900)] 1903 Letzte Erw√§hnung  
Turbinen 1900 bekannt 1900 bekannt  




Firmen-√Ąnderungen, Zusammensch√ľsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1 Umbenennung danach Maschinenfabrik und Eisengießerei vorm. C. Jaehne & Sohn vmtl. zwischen 1911 und 1939 [Maschinenindustrie (1939/40) 546]