Kaiserliche Werft Wilhelmshaven

Allgemeines

FirmennameKaiserliche Werft Wilhelmshaven
OrtssitzWilhelmshaven
Postleitzahl2638x
Art des UnternehmensSchiffswerft und Maschinenfabrik
Anmerkungenauch: Marinewerft
Quellenangaben[Matschoss (1908) I, 201] [Schwarz/Halle: Schiffbauindustrie 1 + 2 (1902)]
Hinweise[BBC: Dampfturbine System Brown-Boveri-Parsons (1907) 54]: Innenansicht der Nordzentrale mit vier BBC-Turbogeneratoren




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1869 Brix wird mit der Einrichtung der neuen Betriebswerkst├Ątten in Wilhelmshaven und der Leitung des Baues des Panzerschiffs "Gro├čer Kurf├╝rst" betraut.
1897 Bestellung/Lieferung einer Dampfmaschine durch Maschinenbau-AG N├╝rnberg
1904 Lieferung einer Dampfmaschine durch A. Borsig
ab 1943 Bei der HANOMAG in Hannover wird die Halle I an der G├Âttinger Stra├če errichtet, deren Tragwerk urspr├╝nglich f├╝r eine U-Boot-Fertigungshalle in der Nordwerft der Kriegsmarinewerft vorgesehen war.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Schiffe 1900 Erste Erw├Ąhnung 1900 Letzte Erw├Ąhnung um 1900
Schiffsdampfmaschinen 1900 [Schiffbau I, Nr. 18] 1900 [Matscho├č: Ent Dampfmaschine (1908) I, 200] 1900: "Kaiser Friedrich III"




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Zwillingsmaschine, offene Bauart 1928 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfmaschine 1904 August Borsig
Dampfmaschine 1897 Maschinenbau-Aktiengesellschaft N├╝rnberg




Maschinelle Ausstattung

Zeit Objekt Anz. Betriebsteil Hersteller Kennwert Wert [...] Beschreibung Verwendung
1907 Turbogeneratoren 2   Brown, Boveri & Cie. Leistung je 1300 PSe n= 1500 U/min. Jede treibt einen Drehstromgenerator (1050 V)  
1907 Turbogeneratoren 2   Brown, Boveri & Cie. Leistung je 660 PSe n= 3000 U/min. Jede treibt einen Drehstromgenerator (1050 V)  
um 1900 Betriebsmaschinen 67   unbekannt Gesamtleistung 3090 PS    
um 1900 elektr. Generatoren 11   unbekannt Gesamtleistung 557.07 kW    
um 1900 Kr├Ąne im Au├čenbetrieb 33   unbekannt Gesamt-Tragf├Ąhigkeit 248.4 t    
um 1900 Kr├Ąne in den Werkst├Ątten 138   unbekannt Gesamt-Tragf├Ąhigkeit 566.13 t    
um 1900 Maschinen f├╝r Holzbearbeitung 52   unbekannt          
um 1900 Maschinen f├╝r Metallbearbeitung 1026   unbekannt          
um 1900 Spezial-Werkzeugmaschinen 62   unbekannt          




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1899 6626   834 387 275 kaufm├Ąnnische, 559 technische Angestellte, 799 Schiffbauer, 353 Schmiede und Hammerschmiede, 301 Kesselschmiede, 108 Kupferschmiede, 1609 Schlosser und Maschinenbauer, 89 Gie├čereiarbeiter, 65 Mechaniker, 332 Tischler und Modellbauer, 207 Maler, 71 Segelmacher, 181 Maurer und Hauszimmerleute, 58 Maschinen- und Kesselw├Ąrter, 6 Kran- und Schiffsf├╝hrer, 1465 Handlanger, 524 Sonstige.