Robey & Co., Perseverance Iron Works

Allgemeines

FirmennameRobey & Co., Perseverance Iron Works
OrtssitzLincoln (England)
Stra├čeCanwick Road
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenAuch mit Zusatz "Globe Works" bzw. "Perseverance Iron Works" (1861/73). Adresse um 1861. B├╝ro in London E.C., 79 Queen Victoria Street. Niederlassungen in Berlin, An der Stadtbahn 23; Breslau, Kaiser-Wilhelm-Str. 10, und N├╝rnberg (s. diese). Agent in Birma: "Stewart Raeburn & Co.", Rangun [Fabrikschild an einer Reism├╝hlen-Maschine]. Um 1897: "├ťber 12.700 Dampfmaschinen von uns sind jetzt im Betriebe."
Quellenangaben[VDI 46 (1902) 369] [Watkins: Textile mill engines II, 74] [Prospektblatt Nr. 89 bzw. (1861) im Dt. Hist. Museum, Inventarnr. Fs 89/2073 + 10237.1]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1851 Gr├╝ndung der Stammfabrik
1854 Gegr├╝ndet durch Robert Robey als Fabrik f├╝r Dreschmaschinen und Lokomobilen
1860 Aufnahme des Baus von Stra├čenlokomotiven, zun├Ąchst mit Kettenantrieb
1861 Bei erw├Ąhnt als Hersteller fahrbarer Lokomobilen "Robey & Scott, Lincoln"
1861 Aufnahme des Baus von Stra├čenlokomotiven
1862 Verleihung einer Medaille auf der Weltausstellung London f├╝r ihre landwirtschaftliche Lokomobile und Dreschmachine
1870-1877 Bau einiger Stra├čenlokomotiven der Bauart Thompson Road Steamer (dreir├Ądig) in den Jahren 1870-77
1874 Umwandlung in eine Ltd. (limited liability company) als "Robey & Co. Ltd., Lincoln"
1881 Bau der Dampfmaschine f├╝r das erste ├Âffentliche Elektrizit├Ątswerk Englands in Brighton
1914 Aufnahme des Baus von Dampflastwagen (Fabriknr. 33162)
1929 Umbau einiger dieser Walzen zu Tri-Tandem-Dampfwalzen
1934 Aufgabe des Baus von Dampflastwagen (Fabriknr. 47384 / f├╝r Ceylon)
1939 Aufgabe des Baus von Dampfwalzen
1955 Bau der letzten Lokomobilen in Gro├č Britannien (f├╝r den Sudan) um 1955
1956 Der Dampfmaschinenbereich von "Ransomes, Sims & Jefferies" wird ├╝bernommen




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Beleuchtungs-Lokomobilen   nur 2 oder 3 gebaut      
Dampff├Ârdermaschinen 1929 [Katalog bei eBay 2007] 1929 [Katalog bei eBay 2007] als Zwillings- und Zwillingstandemmaschinen, umsteuerbar, mit Ventilsteuerung; auch mit halb-konischen Seiltrommeln
Dampflastwagen          
Dampflastwagen          
Dampfmaschinen 1902 Erste Erw├Ąhnung 1954 im Launceston Museum of Power Auch stehende Schnell├Ąufer (wie Schiffsmaschinen), Tandem- und Zweikurbel-Verbundmaschinen. Baute auch Gleichstommaschinen
Dampfwalzen          
Dampfwalzen          
Dreschmaschinen 1862 Weltausstellung London 1874 Katalog im Sc. Museum  
Getreidem├╝hlen 1874 Katalog im Sc. Museum 1886 Katalog im Sc. Museum  
Lokomobilen 1862 Weltausstellung London 1922 [Stumpf: Gleichstrom (1922) 277] fahrbar und ortsfest, auch mit ├ťberhitzer und als Verbundmaschinen und als Gleichstrom-Lokomobilen. Auch welche mit stehendem Kessel und liegender Maschine auf gemeinsamer Grundplatte.
Schiffsdampfmaschinen 1918 Maschine f├╝r "Turmoil" (ca. 1918) 1918 Maschine f├╝r "Turmoil" (ca. 1918)  
Zuckerrohrm├╝hlen 1874 Katalog im Sc. Museum 1886 Katalog im Sc. Museum