Roßweiner Maschinenbauanstalt

Allgemeines

FirmennameRoßweiner Maschinenbauanstalt
OrtssitzRoßwein (Sachsen)
StraßeStadtbadtsr. 38
Postleitzahl04741
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenEvtl. identisch mit "Roßweiner Maschinenfabrik AG" (1939/43). Firma mit dem Zweiten Weltkrieg völlig geschlossen; in den Gebäuden ist um 2001 eine Wäscherei. Adresse (1943): Schützenstr. 36.
Quellenangaben[Wagenbereth: Dampfmaschinen (1986) 257] Auskunft Herr W. Krondorf (20.06.2001) [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 4054]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1892 Gegründet
12.08.1922 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von urspr. M 2.200.000,00
18.11.1922 Eingetragen
1924 Das Kapital wird umgestellt auf RM 132.000,00
1929 Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien und Erhöhung des Kapitals auf RM 360.000,00
1932 Mitteilung nach § 240 HGB und Sanierung der Gesellschaft durch Herabsetzung des Grundkapitals auf RM 46.800,00, sodann Erhöhung des herabgesetzten Grundkapitals auf RM 100.000,00
14.08.1943 Lt. Beschluß des Aufsichtsrats vom 14. August 1943 Kapitalberichtigung gemäß DAV vom 12. Juni 1941 um 100 % von RM 100.000,00auf RM 200.000,00 mit Wirkung zum 31. Dezember 1942. Die zur Durchführung der Berichtigung erforderlichen Beträge werden gewonnen aus der freiwilligen Rücklage RM 69.816,00, aus der Zuschreibung zum Anlagevermögen RM 30.184,00.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1895 Erste Erwähnung 1905 Letzte Erwähnung 1895/1905: bekannte Baujahre




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Dir. Johannes Menschner, Roßwein. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Kurt Blüher, Freiberg (Sachsen); Fabrikdir. Bruno Schlesier, Chemnitz; Frau Marie Menschner, Roßwein. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 200.000,00 Stammaktien. Großaktionär: Dir. Johannes Menschner, Roßwein (Sachsen). Dividenden 1932-1942: 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 6, 0 %.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 4054]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Herstellung von Maschinen für Appretur, Baumwoll- und Seidengewebe. Spezialität: Meß- und Aufmachungsmaschinen für alle Gewerbearten. (Vorstand: Dir. Johannes Menschner, Roßwein. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Kurt Blüher, Freiberg (Sachsen); Fabrikdir. Bruno Schlesier, Chemnitz; Frau Marie Menschner, Roßwein. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 200.000,00 Stammaktien. Großaktionär: Dir. Johannes Menschner, Roßwein (Sachsen). Dividenden 1932-1942: 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 6, 0 %.)


THEMABesitzverhältnisse (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTAnlagen: Dreherei, Fräserei (ca. 140 Bearbeitungsmaschinen); große Montagehalle mit Feinmechaniker-Abteilung für elektrischen Apparatebau und ähnliches; Prüf- und Vorführungsraum. (Vorstand: Dir. Johannes Menschner, Roßwein. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Kurt Blüher, Freiberg (Sachsen); Fabrikdir. Bruno Schlesier, Chemnitz; Frau Marie Menschner, Roßwein. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 200.000,00 Stammaktien. Großaktionär: Dir. Johannes Menschner, Roßwein (Sachsen). Dividenden 1932-1942: 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 6, 0 %.)