Maschinenbauanstalt von Rabenstein und Comp.

Allgemeines

FirmennameMaschinenbauanstalt von Rabenstein und Comp.
OrtssitzChemnitz
Stra├čeZwickauer Str.
Postleitzahl0911x
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenAuch "Carl August Rabenstein" (siehe auch als Person!)
Quellenangaben[Seyffarth: C. A. Rabenstein; Mb-Techn (1989) 171] [Wagenbreth: Dampfmaschinen (1986)] [100 Jahre Dampfmaschine Werdau (1999) 38 (Uhlmann)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1842-1846 1842 - 1846: Es wurden 32 Dampfmaschinen mit 282 PS gebaut
01.05.1842 Gr├╝ndung als Firma f├╝r Dampfmaschinen und Dampfkessel (nach Rabensteins Heirat am 12.04.1842) mit seinem Teilhaber, Theodor H├╝bner.
01.07.1842 bis 31.12.1842 Noch 1842: Bau der 1. Dampfmaschine
1844 Bau des ersten Dampfkessels
1846 Rabenstein baute bis 1846 32 Dampfmaschinen mit zusammen 282 PS Leistung
13.04.1848 Rabenstein bekommt nichts vom am 13.04.1848 f├╝r Chemnitz zur Verf├╝gung gestellten Staatszuschu├č
06.1848 Die Wirtschaftskrise von 1847 zwingt Rabenstein im Folgejahr zur Aufgabe seines Betriebes. Er mu├č im Juni Konkurs anmelden.
1850 Rabenstein wandert unter Zur├╝cklassung seiner Familie in die USA aus.
1850 Die Fabrik befindet sich in Besitz von F. L. Seyfert




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1844 Beginn 1848 kein Zuschu├č 1844: 1. Kessel; 1848: kein Zuschu├č; Erster Dampfkessel-Hersteller in Chemnitz
Dampfmaschinen 1842 Beginn 1848 Ende 1842: 1. Dm; 1848: kein Zuschu├č
hydraulische Pressen 1847 Anzeige 1847 Anzeige  
Turbinen ? 1846 Erste Erw├Ąhnung 1846 Letzte Erw├Ąhnung  
Walzenm├╝hlen 1847 Erste Erw├Ąhnung 1847 Letzte Erw├Ąhnung  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1844 Maschinenbauanstalt von Rabenstein und Comp.




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1845 37 37      
          12 Dampfmaschinen mit 111 PS (= 28 % der s├Ąchs. Produktion)
1848 27 27      




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1850 Umbenennung danach F. L. Seyfert Rabenstein --> Seyfert [Seyffarth: C. A. Rabenstein; Mb-Techn (1989) 172]