Vogel & Schlegel Maschinenfabrik GmbH

Allgemeines

FirmennameVogel & Schlegel Maschinenfabrik GmbH
OrtssitzDresden
OrtsteilPlauen
StraßeBiedermannstr. 8
Postleitzahl01187
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenDer Ortsteil ist auch gleichbedeutend mit "Altstadt, 27" angegeben. Inhaber (1905): Jul. Oskar Vogel, wohnhaft Hegerstr. 2, und F. Ernst Schlegel, wohnhaft Klingenberger Str. 2.
Quellenangaben[Vogel & Schlegel 1877-1927] [Wagenbreth: Dampfmaschinen (1986) 229] [Maschinenindustrie (1939/40) 302] [Adreßbuch Dresden und seine Vororte (1905)]
HinweiseVielen Dank an Herrn BĂŒttner, Dresden, fĂŒr Überlassung der Festschrift zum 50jĂ€hrigen JubilĂ€um. Dankeschön an Frau Regina Becker-Reinartz, DĂŒsseldorf, fĂŒr die Fotos eines Werbegeschenks, ein Stehlager auf einer schwarzen Marmorplatte (deren GrĂ¶ĂŸe: 105 x 70 mm) mit Namens-Gravur, ĂŒbermittelt am 10.04.2013.




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
01.03.1877 GrĂŒndung. Oskar Vogel und Friedrich Ernst Schlegel eröffnen in Dresden auf der Oberseergasse in gemieteten RĂ€umen eine Reparaturwerkstatt fĂŒr allgemeinen Maschinenbau. Die ersten Jahre sind mĂŒhsam und schwer. Zuerst allein, dann spĂ€ter mit einem einzigen Arbeiter schaffen die beiden GrĂŒnder Tag und Nacht.
1889 Nachdem die gemieteten RĂ€ume trotz Anbauten nicht mehr ausreichen, wird ein eigenes GrundstĂŒck, nur mit einem Wohnhaus bebaut, in der Florastraße 8 (spĂ€ter: Biedermannstraße) mit einer GrĂ¶ĂŸe von 3.500 qm erworben und ein FabrikgebĂ€ude mit 500 qm BodenflĂ€che errichtet.
1890 Es sind 50 Arbeiter vorhanden
1892 Auszeichnung durch eine silberne Medaille auf der Internationalen Ausstellung fĂŒr das Rote Kreuz, Armeebedarf, Hygiene, VolksernĂ€hrung und Kochkunst in Leipzig
1894 Auszeichnung durch eine goldene Medaille und einen Ehrenpreis der Stadt Dresden fĂŒr hervorragende Leistungen auf der Internationalen Ausstellung fĂŒr Nahrungsmittel- und Armeeverpflegungsindustrie, Gewerbe und Sport
1896 Auszeichnung durch eine silberne Medaille auf der Ausstellung des sÀchsischen Handwerks und Kunstgewerbes in Dresden
1897 Auszeichnung durch eine goldene Medaille auf der Gewerbe-, Industrie-, land- und forstwirtschaftlichen Regionalausstellung in Bodenbach
1902 Auszeichnung durch eine goldene Medaille auf der Oberlausitzer Ausstellung fĂŒr Gewerbe und Industrie in Zittau
1903 Auszeichnung durch eine silberne Medaille auf der Deutschen StÀdte-Ausstellung in Dresden
1905 Auszeichnung durch eine goldene Medaille auf der JubliĂ€umsausstellung des Bezirks-Gewerbevereins GrĂŒnhainichen
1912 Die Firma kauft ein zweites GelĂ€nde in Döhlen, dessen Umfang von 22.000 qm ein lĂ€ngeres Ausreichen verbĂŒrgt. Der Erste Weltkrieg verhindert die volle Ausnutzung des Platzes.
1919 J. O. Vogel stirbt
1920 Die Firma wird von einer offenen Handelsgesellschaft in eine GmbH umgewandelt




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
[Dampf- (?)] -Turbinen 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
[Transmissions-]Wellen 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
[Wasser- (?)] -Turbinen 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Dampfmaschinen 1900 [Reichs-Adreßbuch (1900)] 1906 [Preisliste (1906) 1906: mit Flachschieber und Ventilsteuerung, System Proell
elastische Kupplungen 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] = Bandkupplungen
Kugellager 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Riemen- und Seilscheiben 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Ringschmierlager 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
starre Kupplungen 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
starre Kupplungen (Transmissionen) 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Transmissionen 1900 [Reichs-Adreßbuch (1900)] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Tuchschneidemaschien 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Vau-Es-Vari-Reibungskupplungen 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
Vau-Es-Vari-Triebe fĂŒr stufenlose Drehzahlregelg. 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  
WellenbĂ€der 1939 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302] 1940 [Maschinen-Ind Dt Reich (1939/40) 302]  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1877 2 0      
1890 50 50      
1927 300 300      
1939 170