Moritz Vogelgesang

Allgemeines

FirmennameMoritz Vogelgesang
OrtssitzAltharzdorf (b. Reichenberg)
Art des UnternehmensEisengie├čerei, Maschinenfabrik u. Kesselschmiede
AnmerkungenBis 1852 Maschinenfabrik von James (Thomas) Bracgirdle. 1871-1874 der Nochfolger von Friedrich V├Âlkelt. Danach im Besitz von Andreas Frank, der die Fabrik in eine Buntweberei umwandelte; dann unter Otto M├╝ller als Webstuhlfabrik. [Amtl. Catalog (1873)]: "Vogelsang" - daher richtige Nemensform unsicher.
Quellenangaben[Beitr Gesch Technik (1913) 137] [Amtlicher Catalog der Ausstellung der im Reichsrathe vertretenen K├Ânigreiche und L├Ąnder ├ľsterreichs (1873) 360]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1871 ├ťbernahme von Friedrich V├Âlkelt
1874 an Andreas Funk und Betrieb als Buntweberei; sp├Ąter Webstuhlfaabrik




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1871 ├ťbernahme von V├Âlkelt 1874 an M├╝ller  
Krempel 1873 Weltausst. Wien 1873 Weltausst. Wien Doppelkrempel f├╝r Streichgarn