Lange & Gehrkens, Maschinenfabrik und Kesselschmiede

Allgemeines

FirmennameLange & Gehrkens, Maschinenfabrik und Kesselschmiede
OrtssitzHamburg
OrtsteilOttensen
Stra├čeFriedensallee 27
Postleitzahl22765
Art des UnternehmensMaschinenfabrik und Kesselschmiede
AnmerkungenBis 1868: "Lange & Zeise" (s.d.), dann durch dessen Austritt auch "Th. Zeise" (s.d.). 1889: Fl├Ąche: 35.000 Quadratfu├č, davon nur ein kleiner Teil bebaut. 1892 auch als "Dampfmaschinen-, -Kessel- u. Lokomobilen-Fabrik, sowie Transmissions-Anlagen" bezeichnet
Quellenangaben[Wiener Weltausstellung, Amtl. Katalog (1873) 456] [Altona-Ottensen auf der Hamburgischen Gewerbe- und Industrie-Ausstellung 1889, S. 39] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 121]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1854 Gr├╝ndung unter der Firma "Lange & Zeise"
1854 Der Maschinenbauingenieur Theotor Zeise gr├╝ndet zusammen mit dem Mechaniker und Stadtspritzenmeister Gustav Lange die Maschinenfabrik "Lange & Zeise".
01.11.1868 Austritt von Th. Zeise aus der gemeinsam mit Gustav Lange gegr├╝ndeten Maschinenfabrik "Lange & Zeise". Das urspr├╝ngliche Unternehmen wird als "Lange & Gehrckens" weitergef├╝hrt.
1873 1873: Inhaber: Gustav Lange und Emil Gehrkens
1873 Diplom auf der Weltausstellung Wien
1874 Bronzemedaille auf der Internationalen Landwirtschaftlichen Ausstellung Bremen
1877 Auszeichnung durch einen Extrapreis und Bronzemedaille durch den Altonaer Industrieverein
1878 Diplom auf der Fachausstellung von Kraft- und Arbeitsmaschinen f├╝r das Kleingewerbe in Erfurt.
1880 Diplom auf der Magdeburger Landwirtschaftlichen Ausstellung.
1881 Bronzemedaille auf der Internationalen Ausstellung f├╝r Kraft- und Arbeitsmaschinen Altona
1881 Silbermedaille durch die Hamburgische Gesellschaft f├╝r Bef├Ârderung der K├╝nste und n├╝tzlichen Gewerbe
1886 Silbermedaille durch den Altonaer Industrie-Verein




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampf-Feuerspritzen 1869 f├╝r Stadt Altona 1871 "Spezialit├Ąt"  
Dampfkessel 1871 Erste Erw├Ąhnung als Kesselschmiede 1905 [Mengebier (1905)] Kesselschmiede""
Dampfmaschinen   zwischen 1854 und 1889 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)]  
Lokomobilen 1871 Erste Erw├Ąhnung 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1873 in Wien ausgestellt
Transmissions-Anlagen 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine   unbekannt




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1871 95 0 0    
1889 110       kann 100 - 120 Arbeiter besch├Ąftigen




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1868 Umbenennung zuvor Lange & Zeise Austritt Zeises