F. Schmidt, Dampfkesselfabrik

Allgemeines

FirmennameF. Schmidt, Dampfkesselfabrik
OrtssitzHalle (Saale)
StraßeKönigstr. 23 a
Postleitzahl061xx
Art des UnternehmensDampfkessel-Fabrik
AnmerkungenFirma um 1892: "F. Schmidt, Inh. E. Busch". Besitzer (um 1892): B. Busch. Seit 1900 Zweigniederlassung der "Sangerhäuser Akt.-Maschinenfabrik" und von dieser bis in die 1920er Jahre als Niederlassung betrieben. Um 1995 keine Königstraße in Halle
Quellenangaben[Wiener Weltausstellung, Amtl. Katalog (1873) 456] [Jahrbuch der deutschen Braunkohlen...Industrie (1913) XVI] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 182+78a]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1859-1860 Gr√ľndung 1858 oder 1859
1900 √úbernahme durch die Maschinenfabrik Sangerhausen - Der Betrieb in Halle wird bis zur Stilllegung in der Weltwirtschaftskrise als Niederlassung fortgef√ľhrt.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Apparate f√ľr chemische Fabriken 1913 bekannt 1913 bekannt  
Dampfkessel 1871 Erste Erw√§hnung 1913 erw√§hnt: Jahrbuch dt. Braunkohlen...Ind (1913)  
Dextrinr√∂stapparate 1871 Erste Erw√§hnung 1871 Letzte Erw√§hnung  
K√ľhlschiffe 1871 Erste Erw√§hnung 1871 Letzte Erw√§hnung  
K√ľhlschiffe 1871 Erste Erw√§hnung 1871 Letzte Erw√§hnung  




Firmen-√Ąnderungen, Zusammensch√ľsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1900 Anschlu√ü (Namensverlust) danach Maschinenfabrik Sangerhausen Aktiengesellschaft