Ernst Zorn Maschinenfabrik

Allgemeines

FirmennameErnst Zorn Maschinenfabrik
OrtssitzRegensburg
Stra├čeLandshuter Str. 19
Postleitzahl93047
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenFirmenzeichen: Zahnrad, darin "ZORN". 1854: Maschinenbauer und Eisengie├čereibesitzer. [Industrie der Oberpfalz in Wort und Bild (1914)]: "Eisen- und Metallgie├čerei, Maschinenfabrik und Kesselschmiede" (ohne Nennung von "Zorn" in der Firmierung). Ab ca. 1906 und noch 1914: Alleineigent├╝mer Ingenieur Franz Weigert.
Quellenangaben[Maschinenindustrie (1939/40) 713] [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392] [Adre├čbuch Elektr.-Branche (1892) 233] [Katalog der All. dt. Industrie-Ausstellung zu M├╝nchen (1854) 43]
Hinweise[Industrie der Oberpfalz in Wort und Bild (1914)]: Gesamtansicht der Fabrik




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1851 Gr├╝ndung
1852 Der ehemalige Werkmeister Ernst Zorn entschlie├čt sich, in Regensburg eine Fabrik zu gr├╝nden, die sich haupts├Ąchlich mit der Erzeugung landwirtschaftlicher Maschinen befa├čt. - Das anf├Ąnglich kleine Unternehmen floriert infolge der allm├Ąhlich eintretenden g├╝nstigen Konjunktur immer mehr, so da├č sich alsbald eine Vergr├Â├čerung der Anlage als notwendig erweist.
Anfang 1870er Das sich anfangs der siebziger Jahre als besonders g├╝nstig zeigende Absatzgebiet in Ober├Âsterreich veranla├čt den Gr├╝nder der Firma "Ernst Zorn", in Wels ebenfalls eine Fabrik f├╝r landwirtschaftliche Maschinen zu errichten.
1890er In den Neunziger Jahren wird von den S├Âhnen des Gr├╝nders dem Unternehmen noch eine Kesselschmiederei angegliedert, und auch diese Abteilung der Fabrik erfreut sich stets einer guten Besch├Ąftigung und gro├čen Vertrauens.
1898 Lieferung von 2 Spiralturbinen durch J. M. Voith, Heidenheim
1906 Das Etablissement wird von einer schweren Brandkatastrophe heimgesucht
um 1906 Gro├če Schwierigkeiten, die sich dem Wiederaufbau der 1906 abgebrannten Fabrikgeb├Ąude entgegenstellen, veranlassen den ohnehin damals schon leidenden Inhaber der Firma, Herrn Kommerzienrat Ernst Zorn, das Unternehmen seinem Neffen und langj├Ąhrigen Prokuristen, Herrn Ingenieur Franz Weigert, abzutreten.
1910 Die oberpf├Ąlzische Kreisausstellung gibt der Firma Veranlassung, ihre Erzeugnisse auch einem gr├Â├čeren Publikum vor Augen zu f├╝hren und der Allgemeinheit von ihrer Leistungsf├Ąhigkeit Beweis zu erbringen. Sie wird dabei mit der Staatsmedaille ausgezeichnet.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
allg. Maschinenbau 1939 Erste Erw├Ąhnung 1940 Letzte Erw├Ąhnung  
Brauereieinrichtungen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869: Braupfannen und Bierk├╝hler
Dampfkessel 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Dampfmaschinen         F├╝r 1869 "eine 2pferd. Dampf-Einrichtung" genannt
Dreschmaschinen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz]  
Eisenkonstruktionen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1940 Letzte Erw├Ąhnung 1869: S├Ąulen und Tragbalken
Heurechen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz]  
Heuwender 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz]  
Krananlagen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869: von 250 kg bis 1,5 t Tragkraft
Maschinen f├╝r Branntweinbrennerei 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869: Mischmaschinen daf├╝r
Pferdeg├Âpel 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] f├╝r Dreschmaschinen
Pfl├╝ge 1854 Ausstellung M├╝nchen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1854: amerikanischer und schottischer H├Ąufel- und Sch├Ąufelpflug, flandrische Pfl├╝ge, Pfl├╝ge auf gew├Âhnlichem Gestell. 1869: d├Ąn., amerik. und flandrische Pfl├╝ge
Rippenrohre f├╝r Heiz- und K├╝hlzwecke 1954 [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392] 1954 [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392]  
Rippenrohre f├╝r Heiz- und K├╝hlzwecke 1954 [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392] 1954 [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392]  
Rippenrohre f├╝r Heiz- und K├╝hlzwecke 1954 [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392] 1954 [Industrie-Anzeiger (1954) 16/17, 392]  
S├Ągem├╝hleneinrichtungen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz]  
Schmiedeeinrichtungen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869: komplette Einrichtungen
Transmissionen 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz]  
Walzenriffelei 1939 Erste Erw├Ąhnung 1940 Letzte Erw├Ąhnung  
Wasserr├Ąder 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz] 1869 [Jahresbericht Handelskammer Oberpfalz]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1903 Maschinenfabrik und Eisengie├čerei, Eisenkonstruktionswerkst. und Kesselschmiede Heinrich Rockstroh
Dampfmaschine 1907 Maschinenbau-Aktiengesellschaft Marktredwitz vorm. Rockstroh
Dampfmaschine   unbekannt




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1863 66        
1914 90       seit einer Reihe von Jahren 80 - 100 Personen, teils mehr als 30 bis 40 Jahre im Werk
1939   30   10  




Allgemeines

ZEIT1869
THEMAim Jahre 1869 gefertigte Maschinen
TEXT1 Farbm├╝hl-Einrichtung, 1 Hammerwerk, 7 Mehlmahl-M├╝hleneinrichtungen teils mit 2 und 3 G├Ąngen und s├Ąmtlichen Montierungen, 18 S├Ągem├╝hl-Einrichtungen, 3 Wasserr├Ąder nnt Transmissionen, 2 Fleischhackmaschinen, 2 Mischmaschinen f├╝r Branntweinbrennerei, 15 Kartoffelm├╝hlen, 150 Dreschmaschinen nebst Pferdeg├Âpeln, 60 H├Ąckselschneidmaschinen, 6 Heurechen, 1 Heuwender, 6 Exstierpatoren, 1 Sternwalze, 12 eiserne Pfl├╝ge d├Ąnisches Prinzip, 14 amerikanische Pfl├╝ge, 150 flandrische Pfl├╝ge, 15 Zickzack- und andere Eggen, 8 R├╝benschneidmaschinen, 5 Getreidschrotm├╝hlen, 1 Hefenpresse, 1 Lik├Ârpresse, 9 verschiedene Krane von 5 bis 30 Ctr. Tragkraft, 1 eiserne Braupfanne, 4 Wasserreserven, 1 Bierk├╝hler nebst Bierwergl, 3 Theater-Versenkungen mittels Kraneinrichtung, eine zweipferdige Dampf-Einrichtung, 30 gu├čeiserne S├Ąulen, 36 verschiedene Tragbalken, 2 komplette Schmiedeeinrichtungen.
QUELLE[Jahresbericht der Handels- und Gewerbekammer der Oberpfalz (1869) 26]