Bechem & Keetman

Allgemeines

FirmennameBechem & Keetman
OrtssitzDuisburg
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenSeit 1872 als Aktiengesellschaft "Duisburger Maschinenbau-Aktiengesellschaft, vorm. Bechem & Keetman" (s.d.)
Quellenangaben[Wiener Weltausstellung, Amtlicher Katalog (1873) 459]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1844 Der Steuereinnehmer Ernst Berkmann aus Duisburg und der Techniker Thissen, der vorher die Lokomotivwerkstatt
der Karlsruher Maschinenbauanstalt leitete, errichten auf der Hochfelder Seite des Rheinkanals die Borussiah├╝tte. Mit der Produktion von Maschinen, Kessel und Pumpen vollzieht die Borussiah├╝tte als erstes Duisburger Eisenwerk den ├ťbergang von der handwerklichen zur industriellen Produktion.
1862 Gr├╝ndung durch Theodor Keetmann und August Bechem unter ├ťbernahme der Eisengie├čerei und Maschinenfabrik von Ewald H├╝lsmann.
1872 Tod von August Bechem
12.12.1872 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft unter der Firma "Duisburger Maschinenbau AG vormals Bechem & Keetmann"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen          




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1872 Umbenennung danach Duisburger Maschinenbau Actien-Gesellschaft, vorm. Bechem & Keetman