Maschinenbau AG Tigler

Allgemeines

FirmennameMaschinenbau AG Tigler
OrtssitzDuisburg
OrtsteilMeiderich
Postleitzahl4713x
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen[Akten Oberbergamt Dortmund Nr. 1192; Staatsarchiv M├╝nster]: "Moritz Tigler, Ruhrort" (vmtl. identisch) dort: Harmoniestr. 276 [Adre├čbuch f├╝r die Stadt Ruhrort (1861)]. Nicht in [Reichs-Adre├čbuch (1900) 2178]. Hat um 1885 Steinkohlen-Gasbeleuchtung.
Quellenangaben[Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) 324] [Stat. Mitt. Gaswerke (1885) 477]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1902 Auszeichnung auf der Industrie- und Gewerbeausstellung D├╝sseldorf durch eine silberne Medaille und die broncene Staatsmedaille
1926 Anfang 1926 Erwerbung durch Deutsche Maschinenfabrik AG




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Brikettierungsanlagen 1903 [Gl├╝ckauf (1903) Anzeige] 1903 [Gl├╝ckauf (1903) Anzeige]  
Dampfmaschinen 1860 vor 1860 Maschine f├╝r Wesel 1860 vor 1860 Maschine f├╝r Wesel Unter der Firma "Moritz Tigler"
Maschinen f├╝r Kalksteinfabriken 1903 [Gl├╝ckauf (1903) Anzeige] 1903 [Gl├╝ckauf (1903) Anzeige]  
Trockenanlagen 1903 [Gl├╝ckauf (1903) Anzeige] 1903 [Gl├╝ckauf (1903) Anzeige] f├╝r Kophle, Ton, Mergel, Lehm usw.




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1926 Anschlu├č (Namensverlust) danach Deutsche Maschinenfabrik AG erworben
1 Beiteiligung zuvor Duisburger Maschinenfabrik J. Jaeger GmbH zu Tigler geh├Ârig