August-Thyssenh├╝tte Gewerkschaft in Hamborn

Allgemeines

FirmennameAugust-Thyssenh├╝tte Gewerkschaft in Hamborn
OrtssitzDuisburg
OrtsteilHamborn
Art des UnternehmensH├╝ttenwerk
AnmerkungenSp├Ąter: "August Thyssen-H├╝tte Aktiengesellschaft" (s.d.)
Quellenangaben[Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 58] [Wikipedia (2005)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1842 Geburt von August Thyssen in Eschweiler. Nach Studium an der Polytechnischen Schule Karlsruhe und der Handelshochschule in Antwerpen arbeitet er zun├Ąchst wie sein Bruder Joseph Thyssen im Bankhaus seines Vaters.
1870 Die Gesellschaft "Thyssen-Foussol & Co." wird aufgel├Âst, und Thyssen gr├╝ndet mit dem erl├Âsten Kapital in Styrum bei M├╝lheim an der Ruhr das Walzwerk "Thyssen & Co.", das die Keimzelle f├╝r einen der gr├Â├čten integrierten europ├Ąischen Montankonzerne bildet.
1885 Die Ehe mit Hedwig Pelzer wird geschieden. Ob Thyssen tats├Ąchlich Vater der vier Kinder August, Heinrich, Fritz und Hedwig ist, konnte nie gekl├Ąrt werden. Um eine Aufl├Âsung des Thyssen-Konzerns durch die Scheidung zu umgehen, vererbt Thyssen den Konzern seinen Kindern, beh├Ąlt aber den Nie├čbrauch und schlie├čt die Kinder so von der Unternehmensf├╝hrung aus.
1919 Die "Gewerkschaft Deutscher Kaiser" firmiert seither als "August-Thyssen-H├╝tte, Hamborn"
1919 1919: Teilung in: Gewerkschaft Friedrich Thyssen und Gewerkschaft August Thyssen
02.12.1926 Tod von August Thyssen in Schlo├č Landsberg bei Kettwig
1971 Senkrechtstehende Gleichstrommotoren f├╝r die August-Thyssen-H├╝tte AG mit einem Ausschaltmoment von je 108 - 84,5 kNm und einer Effektivleistung von je 1270 kW. Erstmals mit so hoher Leistung senkrecht ausgef├╝hrt. Lieferer: Siemens
1993 Der geb├╝rtige Dortmunder Wolfgang Ebert ist ma├čgeblich an der Rettung des ThyssenÔÇÖschen H├╝ttenwerks in Duisburg beteiligt. Er regt 1993 die Schaffung der "Route der Industriekultur" an und scheibt den Masterplan f├╝r die Route.
1997 Die Unternehmungen, die nach dem Zweiten Weltkrieg neubegr├╝ndet worden waren, verschmelzen mit "KruppHoesch" zur "ThyssenKrupp AG".




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Bleche aller Art 1923 [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61] 1923 [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61]  
Drahtseile 1923 [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61] 1923 [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61]  
Kesselbleche 1905 [Mengebier: Dampfkesself. (1905)] 1905 [Mengebier: Dampfkesself. (1905)] [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61]
Kesselb├Âden 1905 [Mengebier (1905] 1923 Letzte Erw├Ąhnung  
R├Âhren 1923 [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61] 1923 [Tro├č: Aufbau der Eisen-...-Konzerne (1923) 61]  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1919 Umbenennung zuvor Gewerkschaft Deutscher Kaiser, Steinkohlenbergwerk  
1919 Trennung, Namensverlust danach Gewerkschaft Friedrich Thyssen auch: Gewerkschaft August Thyssen
1919 Trennung, Namensverlust danach Gewerkschaft August-Thyssenh├╝tte auch: Gewerkschaft Friedrich Thyssen