Gebr. K├Ârting A.-G.


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Gebr. K├Ârting A.-G.: Gebr. K├Ârting A.-G.: Fabrik in K├Ârtingsdorf


Allgemeines

FirmennameGebr. K├Ârting A.-G.
OrtssitzHannover
OrtsteilLinden-K├Ârtingsdorf
Stra├čeBadenstedter Str. 56
Postleitzahl30453
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenAdresse: Hannover, Celler Str. 62 (1885) bzw. K├Ârtingsdorf (1892); 1885 auch in Berlin-W., Wilhelmstr. 57/58. Besitzer (um 1892): Berth. K├Ârting u. Ernst K├Ârting; Prokuristen: Oberingenieur Johs. K├Ârting u. Ingenieur Aug. M├Ąlmert (Berlin); Kollektivprokura: Alb. Creutzburg, Oberingenieur Otto Hunaeus u. Rich. Mildner; Dampf- u. Gasmotorbetrieb. Seit 1903: AG. 1911: 8 selbst├Ąndige AG in: Ru├čland, ├ľsterreich, Ungarn, Italien, Spanien, Frankreich, Belgien, England (53 Victoria Street, London). Ab 11.08.1932: "K├Ârting Maschinen- u. Apparatebau-Aktiengesellschaft" (s.d.). Siehe auch Personen Ernst K├Ârting und Berthold K├Ârting
Quellenangaben[Wiener Weltausstellung, Amtl. Katalog (1873) 462] [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 112] [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]
HinweiseStellt auch Speiseautomaten mit Injektionswindkessel [Selbstt├Ątige Kesselspeiseapparate, in: Dinglers Polytechn. Journal 320 (1905) 310] her. [Dinglers polytechn. Journal 325 (1910) 769ff: Dreilagergasmaschinen]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1871 Gr├╝ndung von Berthold und Ernst K├Ârting
1872 In bescheidenem Umfange er├Âffnet
Ende 1880 Ende 1880 wird der 20.000 Strahlapparat fertiggestellt
1885 Auszeichnung durch zwei goldene Medaillen auf der Weltausstellung Antwerpen
08.1895 C. Matscho├č beginnt nach seinem Diplom (im Juli) bei Gebr. K├Ârting und wird im Gasmotoren- und Kraftgasanlagenbureau verwendet
1902 Die AEG ├╝bernimmt die elektrotechnische Abteilung der Firma Gebr. K├Ârting in Hannover.
1903 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
1906 K├Ârting beginnt mit dem Bau von Motoren f├╝r Luftschiffe
1908-1909 K├Ârting baut 1908/09 einen Vierzylinder-Flugmotor, abgeleitet aus dem V-8-Luftschiffmotor.
06.10.1910 Die Firma wird aus Mannheim angeschrieben und um die Abgabe eines Angebotes ├╝ber zwei Bremsausr├╝stungen f├╝r neue Beiwagen der Feudenheimer Dampfbahn gebeten. K├Ârting antwortet am 13. Oktober und gibt ein Angebot ab f├╝r "Bremsausr├╝stungen in derselben Ausf├╝hrung und in gleichem Umfange, wie im M├Ąrz 1903 an die Dampfbahn Mannheim - Feudenheim geliefert".
1916 Die Firma erh├Ąlt den Auftrag zum Bau eines leichten, schnellaufenden V-8-Flugmotors mit Untersetzungsgetriebe.
nach dem 1. Weltkrieg Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs stellt die Firma den Bau von Flugmotoren ein.
11.08.1932 Umwandlung in "K├Ârting Maschinen- u. Apparatebau-Aktiengesellschaft"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1905 [Mengebier (1905)] 1905 [Mengebier (1905)]  
Dampfpumpen 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Dampfpumpen 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Dampfstrahlgebl├Ąse 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1932 Ende (Umfirmierung)  
Dieselmotoren 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362]  
Elevatoren zum Heben von Fl├╝ssigkeiten 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362]  
Exhaustoren 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885: Dampfstrahl-Gasexhaustoren
Flugmotoren 1906 Beginn 1918 Ende (Ende 1. WK)  
Gasmotoren 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1885: Bauart K├Ârting-Lieckfeld
Injektoren 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1932 Ende (Umfirmierung)  
Kondensatoren 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1885 [Chemiker-Zeitung (1885) 1100] 1892: Wasserstrahl-Kondensatoren D.R.P. 58434 f├╝r Dampfmaschinen jeder Art und Gr├Â├če
Petroleummotoren 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Pulsometer 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1897 [Hartmann-Knoke: Pumpen (1897) 515] 1885: Zum Heben jeder Art von Fl├╝ssigkeit in beliebigen Mengen auf beliebige H├Âhen; 3.000 im Betriebe
Rauchverh├╝tungsapparate 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] System "Staby"
Rauchverh├╝tungsapparate f├╝r Lokomotiven 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] System "Staby"
Sauggasgeneratoren 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362]  
Strahlkondensatoren 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1885 [Chemiker-Zeitung (1885) 1100]  
Ventilatoren 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1885 [Chemiker-Zeitung (1885) 1100] 1885: Dampfstrahl-Schornstein-Ventilatoren
Wasserreiniger 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362]  
Zentralheizungsanlagen 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362] 1911 [Eisenb-Wes d Gegenw (1911) II, 362]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine vor 1873 unbekannt




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1882 400       ├╝ber 400
1892 1000       in der Quelle als "Arbeiterzahl" bezeichnet
1911 5000       ├╝ber 5000




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1932 Umbenennung danach K├Ârting Maschinen- und Apparatebau AG Gebr. K├Ârting --> K├Ârting Maschinen




Allgemeines

ZEIT1885
THEMAFilialen
TEXTLondon, 11 St. Pancras Lane, Queen Street; St. Petersburg, An der Moika 64; Barcelona, Plaza de Palacio 11; Mailand, Portoni di Via Al. Manzoni; Paris, 20 rue de la Chapelle; Wien IV., Karlsgasse 22
QUELLE[Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]