Schäffer & Budenberg GmbH

Allgemeines

FirmennameSchäffer & Budenberg GmbH
OrtssitzMagdeburg
OrtsteilBuckau
StraßeSchönebecker Str. 8
Postleitzahl39104
Art des UnternehmensArmaturenfabrik
Anmerkungen1892: Zweiggeschäfte in London, Glasgow, Manchester, Paris, Lille. Mailand, New York (Brooklyn, Bedford und Canton Streets; Verkaufsräume in New York, 66 John Street, und Chicago, 22 West Lake Street). Besitzer (um 1892): H. Schäffer's Erben, F. Budenberg's Erben, 0. Arnold u. F. Dresel. 1892 als Maschinen- u. Dampfkessel-Armaturen-Fabrik (Injektoren, Manometer, Tachometer, Dynamometer, Wasserstandszeiger, Schmierapparate etc.). In den USA als "American Schaeffer & Budenberg Corporation", Brooklyn, N.Y. (Nachfolger von "American Steam Gauge & Valve Mfg. Co.", s.d.).
Quellenangaben[Wiener Weltausstellung, Amtl. Katalog (1873) 462] [Verz. Zuckerfabr. (1900)] [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] [Ber. Pariser Ausstellung 1855 (1856) 131] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 177]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1850 Gründung durch Bernhard Schäffer, dem Erfinder des Plattenfeder-Manometers, und C. F. Budenberg als Spezialfabrik für die Herstellung feinmechanischer Instrumente
1858 Die bislang in Magdeburg gelegenen Werkstätten werden auf das Werksgelände in Buckau verlegt
1858 Gleichzeitig mit der Verlegung werden umfangreiche Neubauten errichtet
18.02.1885 Patent D.R.P. 3715 an Schäffer & Budenberg in Magdeburg auf einen verbesserten Zentrifugalregler.
14.03.1891 Baubeginn (?) von zwei Dampfmaschinen durch G. Kuhn, Stuttgart-Berg.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfdruck-Reduzierventile 1900 Erste Erwähnung 1905 [Mengebier (1905)]  
Dampfkesselarmaturen 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Dampfmaschinen 1855 Erste Erwähnung 1855 Letzte Erwähnung  
Dampfpfeifen 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
Dampfstrahlpumpen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Drossel-Absperrventile mit Vierpendel-Regulator 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
Drossel-Absperrventile mit Vierpendel-Regulator 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
hydraulische Preßpumpen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
hydraulische Widder 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Hähne 1900 Erste Erwähnung 1905 [Mengebier (1905)]  
Hub- und Rotationszähler 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Indikatoren 1900 Erste Erwähnung 1905 [Mengebier (1905)] System Thompson und Richards
Injekteure 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1900: auch mit Betrieb durch Abdampf
Kesselspeisepumpen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Kondenswasser-Ableiter 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
Manometer 1855 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Maschinenarmaturen 1873 [Wiener Weltausst., Amtl. Katalog (1873) 462] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Ölabscheider 1892 [Katalog "The Acme Separators" (1899)] 1892 [Katalog "The Acme Separators" (1898)] "for removing water and oil from steam" - manufactured exclusevly by Schaffer & Budenberg, Brooklyn, New York; patentiert am 21.03.1892
Pulsometer 1890 Ausstellung Bremen 1890 Ausstellung Bremen  
Pumpen aller Art 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
Pyrometer 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
schwungradlose Dampfpumpen 1893 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1893: Museum Magdeburg. Voit-Dampfpumpen
Schmierapparate jeder Art 1900 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung  
Sicherheitsventile 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Tachometer, bes. für Dampfmaschinen 1900 [Verz Zuckerfabr Dt Reich 17 (1900) Anh] 1930 [Seibt: Bezugsqu (um 1930) 421]  
Thalpotasimeter 1900 Erste Erwähnung 1905 [Mengebier (1905)]  
Thermometer 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Vacuummeter 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Ventile 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Wasserstandszeiger 1900 Erste Erwähnung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Wasserstrahlpumpen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  
Zahnradpumpen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 601]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 14.03.1891 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgießerei von G. Kuhn
Dampfmaschine 14.03.1891 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgießerei von G. Kuhn
Dampfmaschinen vor 1873 unbekannt




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1871 500       für 213.000 thlr. Metall verarbeitet: 30.000 Manometer, 1.000 Hubzähler, 8.000 Ventile, 12.000 Hähne