The Locomobile Company of America

Allgemeines

FirmennameThe Locomobile Company of America
OrtssitzBridgeport
Art des UnternehmensAutomobilfabrik
AnmerkungenAdresse (um 1900): 11 Broadway, New York. Deutsche Vertretung durch "Achenbach & Co.", Hamburg 8 (als Importeur f├╝r Deutschland und die Schweiz). Wirbt unter obiger Firma um 1900 damit, zweimal den Mount Washington befahren zu haben und den 25-Meilen-Rekord in amerika zu halten; ausgezeichnet durch eine Pronzemedaille auf der Weltausstellung Paris und Preis auf dem 1000-Miles-Trial in England.
Quellenangaben[Enzyklop├Ądie des Automobils (1989)] Firmenschrift in Dt. Museum [Anzeige in: The Cosmopolitan (um 1900)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1899 Gr├╝ndung durch den m├Ąchtigen Industriellen Amzi Lorenzo Barber, der ein leichtes Automobil mit Dampfmotor fertigen will.
1899 Beginn des Dampfautomobilbaues
1902 Beginn des Automobilbaues mit Verbrennungsmotoren
1903 Produktionseinstellung von Dampfautomobilen, da sich die Produktion von Modellen mit Verbrennungsmotoren als kluge Entscheidung erwies
1929 Produktionseinstellung von Personenkraftwagen




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfautomobile 1899 Baubeginn 1903 Produktionseinstellung  
Kleindampfmaschinen f├╝r Automobile 1899 Baubeginn 1903 Produktionseinstellung  
Personenkraftwagen 1902 Baubeginn 1929 Produktionseinstellung Um 1900: Styles No. 2 (Preis: $730 ab Bridgeport) und No. 3