M. Achgelis Söhne, Maschinenfabrik und Eisengießerei

Allgemeines

FirmennameM. Achgelis Söhne, Maschinenfabrik und Eisengießerei
OrtssitzBremerhaven
OrtsteilWesermünde
Postleitzahl27570
Art des UnternehmensMaschinenfabrik und Eisengießerei
AnmerkungenAuch als Ortsteil "Geestemünde" aufgeführt. Um 1964 als GmbH.
Quellenangaben[Off. Kat. Nordwestdt. Gewerbe- u Industrie-Ausstellung (1890) 91] [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 2932]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
18.06.1918 bis 16.09.1918 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft am 18. Juni, 15. August und 16. September 1918 mit Wirkung ab 1. Januar 1918 mit einem Kapital von 1.250.000 Mark. Hervorgegangen aus der Firma M. Achgelis Söhne.
19.09.1918 Eingetragen
1920-1923 Das Kapital wird 1920 bis 1923 auf M 7.500.000,00 erhöht.
1924 Umstellung des Kapitals auf Reichsmark 450.000,00
27.05.1926 Die Hauptversammlung vom 27. Mai 1926 beschließt zwecks Reduzierung der Grundstücksbewertung das Grundkapital von RM 450.000,00 auf RM 225.000,00 herabzusetzen.
17.06.1943 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Ankerwinden für Dampf- und Handbetrieb 1890 Ausstellung Bremen 1890 Ausstellung Bremen  
Dampfwinden 1890 Ausstellung Bremen 1890 Ausstellung Bremen  
Dampfwinden 1890 Ausstellung Bremen 1890 Ausstellung Bremen  
Schiffhilfsmaschinen jeder Art und Größe 1890 Ausstellung Bremen 1900    
Schiffs-Steuerapparate 1890 Ausstellung Bremen 1890 Ausstellung Bremen  
Schiffspumpen 1890 Ausstellung Bremen 1890 Ausstellung Bremen  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Lokomobile   Heinrich Lanz Aktiengesellschaft




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Karl Boos, Wesermünde; Georg Brinkmann, Wesermünde; Joachim Schmidt, Wesermünde. Aufsichtsrat: Robert Ahlf, Wesermünde, Vorsitzer; Rudolf Blaum, Bremen, stellv. Vorsitzer; Karl Erk, Kiel; G. Wilhelm Harmssen, Bremen. Stimmrecht: Je nom. RM 100,00 Aktie l Stimme. Gewinn-Verwendung: Gemäß Aktiengesetz. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 225.000,00 Stammaktien in 185 Stücken zu je RM 1.000,00 und 400 Stücken zu je RM 100,00.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 2932]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Betrieb einer Maschinenfabrik mit Gießerei und alle Geschäfte, die diesem Zwecke unmittelbar oder mittelbar dienen. Erzeugnisse: Schiffshilfsmaschinen jeder Art und Größe. (Vorstand: Karl Boos, Wesermünde; Georg Brinkmann, Wesermünde; Joachim Schmidt, Wesermünde. Aufsichtsrat: Robert Ahlf, Wesermünde, Vorsitzer; Rudolf Blaum, Bremen, stellv. Vorsitzer; Karl Erk, Kiel; G. Wilhelm Harmssen, Bremen. Stimmrecht: Je nom. RM 100,00 Aktie l Stimme. Gewinn-Verwendung: Gemäß Aktiengesetz. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Grundkapital: nom. RM 225.000,00 Stammaktien in 185 Stücken zu je RM 1.000,00 und 400 Stücken zu je RM 100,00.)