D. Napier & Sons Ltd.

Allgemeines

FirmennameD. Napier & Sons Ltd.
OrtssitzLondon
OrtsteilMillwall
StraßeWestferry Road
Art des UnternehmensWerft und Maschinenfabrik
AnmerkungenBis 1836 in Glasgow (s.d.), Lancefield Foundry. War an der Themse, Isle of Dogs, neben der Werft von Fairbairn. Ab 1903 in Acton (unklar, welches). Firmenzeichen: Wappen mit "N", von waagerechtem SĂ€bel durchstochen, darĂŒber ein Löwe. Auch in Lambeth genannt. Die Werft wurde von den beiden Söhnen David Napiers, John und Francis, betrieben (siehe auch "J. & F. Napier"), wĂ€hrend sich David mit Dampfboot-Experimenten beschĂ€ftigte.
Quellenangaben[EnzyklopĂ€die des Automobils (1989)] [Giger: Kolbenflugmotoren (1986) 123] [Matschoß: Dampfmaschine (1908) I,134] https://islandhistory.wordpress.com: Isle of Dogs




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1808 GrĂŒndung der Ursprungsfirma in Glasgow
1837 David Napier zieht von Glasgow nach London und erwirbt dort Land am Ufer an der "Isle of Dogs". Es erfordert großen Aufwand, das sumpfige GelĂ€nde fĂŒr den Bau des Betriebs herzurichten.
1838 Bau der Werftanlagen (slips) und der WerkstÀtten
1862 Auszeichnung auf der Weltausstellung in London fĂŒr eine Zuckerzentrifuge, automatische MĂŒnzwaage: OriginalitĂ€t des Entwurfs, ausgezeichnete AusfĂŒhrung und praktischer Erfolg der Wiegemaschine bzw. origineller Entwurf und gute Arbeit bei der Zuckermaschine
23.11.1869 Tod von David Napier in London. Er wird auf dem Kensal Green Cemetry beigesetzt.
1898-1900 Beginn des Automobilbaues 1898 oder 1900
1918 Der Flugmotor "Napier Lion" wird serienreif
1924 Produktionseinstellung von Personenkraftwagen
1931 Der Erwerb von Bentley ist vorgesehen. Das Unterfangen wird im letzten Moment von Rolls Royce gestoppt
1943 Übernahme von Napier durch English Electric
1961 "Napier Aero Engines" scheidet aus English Electric aus.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Banknoten-Druckmaschinen         fĂŒr die Bank von England
Bohrmaschinen          
DrehbĂ€nke          
Eisenbahnkrane          
Flugzeugmotoren 1917 Beginn (1. fertig) 1950 letzter neuer Typ  
Flugzeugmotoren 1917 Beginn (1. fertig) 1950 letzter neuer Typ  
MĂŒnzprĂ€gemaschinen          
Personenkraftwagen 1898 Baubeginn 1924 Produktionseinstellung wÀhrend des 1. Weltkrieges: Flugmotorenbau. [Enz. Automob.]: ab 1900
RĂŒstungsmaterial          
Waagen          
Zuckerzentrifugen 1862 Weltausstellung London 1862 Weltausstellung London  




Firmen-Änderungen, ZusammenschĂŒsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1813 Umbenennung zuvor John Napier, Maschinenfabrik Robert Napier (+ 1813) --> David Napier
1838 Ortswechsel zuvor D. Napier & Sons Ltd. Glasgow --> London
1838 Umbenennung danach J. & F. Napier