D. Napier & Sons Ltd.

Allgemeines

FirmennameD. Napier & Sons Ltd.
OrtssitzLondon
OrtsteilLambeth
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis ca. 1833 in Glasgow (s.d.). Ab 1903 in Acton (unklar, welches). Firmenzeichen: Wappen mit "N", von waagerechtem Säbel durchstochen, darüber ein Löwe.
Quellenangaben[Enzyklopädie des Automobils (1989)] [Giger: Kolbenflugmotoren (1986) 123] [Matschoß: Dampfmaschine (1908) I,134]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1808 Gründung der Ursprungsfirma in Glasgow
1833 Napier zieht von Glasgow nach London und gründet dort eine neue Maschinenfabrik.
1862 Auszeichnung auf der Weltausstellung in London für eine Zuckerzentrifuge, automatische Münzwaage: Originalität des Entwurfs, ausgezeichnete Ausführung und praktischer Erfolg der Wiegemaschine bzw. origineller Entwurf und gute Arbeit bei der Zuckermaschine
1898-1900 Beginn des Automobilbaues 1898 oder 1900
1918 Der Flugmotor "Napier Lion" wird serienreif
1924 Produktionseinstellung von Personenkraftwagen
1931 Der Erwerb von Bentley ist vorgesehen. Das Unterfangen wird im letzten Moment von Rolls Royce gestoppt
1943 Übernahme von Napier durch English Electric
1961 "Napier Aero Engines" scheidet aus English Electric aus.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Banknoten-Druckmaschinen         für die Bank von England
Bohrmaschinen          
Drehbänke          
Eisenbahnkrane          
Flugzeugmotoren 1917 Beginn (1. fertig) 1950 letzter neuer Typ  
Flugzeugmotoren 1917 Beginn (1. fertig) 1950 letzter neuer Typ  
Münzprägemaschinen          
Personenkraftwagen 1898 Baubeginn 1924 Produktionseinstellung während des 1. Weltkrieges: Flugmotorenbau. [Enz. Automob.]: ab 1900
Rüstungsmaterial          
Waagen          
Zuckerzentrifugen 1862 Weltausstellung London 1862 Weltausstellung London  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1813 Umbenennung zuvor John Napier, Maschinenfabrik Robert Napier (+ 1813) --> David Napier
1833 Ortswechsel zuvor D. Napier & Sons Ltd. Glasgow --> London