Ernst Hertel & Co.


Zum Vergrößern Bild anklicken


Ernst Hertel & Co.: Titelseite eines Kostananschlags um 1910


Allgemeines

FirmennameErnst Hertel & Co.
OrtssitzLeipzig
OrtsteilLindenau
StraßeLützener Str. 115
Postleitzahl0417x
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBesitzer (um 1892): Ernst Hertel, Aug. Knöpfel u. Gg. Apel; Dampfbetrieb. Hausnr. 115 nicht im Postleitzahl-Verz. Bezeichnet sich um 1910 als "Spezialfabrik moderner Dampfmaschinen" mit Abb. einer liegenden Tandemmaschine mit Ventilsteuerung und einer stehenden Verbundmaschine mit Kolbenschieber, auch für Heißdampf und Kondensation.
Quellenangaben[Reichs-Adreßbuch (1900/01) 3432] [Breslauer: Maschinenbau II (1906) 436] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 87]
HinweiseFirmenprospekte (1908/10) im Antiquariat Thieme, Leipzig




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1887 Gründung




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1908 Kostenanschlag auch liegende Tandemmaschinen mit Ventilsteuerung und stehende Verbundmaschinen mit Kolbenschieber, auch für Heißdampf und Kondensation
Filterpressen 1900 Werbeblatt 1900 Werbeblatt u.a. Rahmen-Filterpressen in Holz
Pumpen 1910 Werbeblatt um 1910 1910 Werbeblatt um 1910 u.a. Tiefbrunnenpumpen und Gestängepumpen
Ventile 1910 Werbeblatt um 1910 1910 Werbeblatt um 1910  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1892 100       in der Quelle als "Arbeiterzahl" bezeichnet