Armaturen- und Maschinenfabrik AG vorm. J. A. Hilpert

Allgemeines

FirmennameArmaturen- und Maschinenfabrik AG vorm. J. A. Hilpert
OrtssitzN├╝rnberg
Stra├čeGlockenhofstr. 6
Postleitzahl90478
Art des UnternehmensArmaturen- und Maschinenfabrik
AnmerkungenVorher s. "J. A. Hilpert". [Kuhn-Referenzliste (1887)]: "Wasserleitungsbau-AG., vorm. Chr. Hilpert" in M├Âgeldorf (N├╝rnberg). Direktor um 1892: Rich. Kuhlo; Dampfbetrieb. Spezialit├Ąt (um 1892): Kandelaber f├╝r elektr. Beleuchtung [Adr.-Buch Elektr.-Branche (1892) 7]. Siehe auch: "Hilpert Pegnitzh├╝tte" und "Amag-Hilpert-Pegnitzh├╝tte" (um 1939); ferner: Werk Pegnitz. 1906: zwei Werke in Wien (Erlachgasse 117 und Dampfgasse 4 u. 6; s.d.)
Quellenangaben[Reichs-Adre├čbuch (1900) 463 u. D 120] [Spezialkatalog Nr. 40 ├╝ber Dampfarmaturen (1908)] [Desgl., Gasarmaturen (1910+1919)] [Desgl. Wasserwerke (1906)] [Desgl. Haus- u. Hofpumpen (1910)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1850 Gr├╝ndung
07.1851 Johann Hilpert besteht die Meisterpr├╝fung im Juli mit der Note "vorz├╝glich"
01.05.1854 Rotgie├čermeister Johann Hilpert erh├Ąlt die Meisterkonzession in N├╝rnberg
1862 Hilpert vollzieht endg├╝ltig den ├ťbergang vom Handwerk zur Fabrik, indem er beim Magistrat der Stadt N├╝rnberg um die "Concession zur fabrikm├Ą├čigen Herstellung von Metall-, Eisen-, Stahl- und Compositionswaren aller Art" nachsucht und erh├Ąlt.
1887 Aufstellung eines Dampfkessels. Hersteller: G. Kuhn, Stuttgart-Berg
1889 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
1898 Die Firma ist ein Gro├čunternehmen, das 1500 Arbeiter besch├Ąftigt, einen Umsatz von 8,1 Mio Mark hat und ein Aktienkapital von 8,1 Mio Mark ausweist
15.01.1930 Klein, Schanzlin & Becker, Frankenthal, verf├╝gt ├╝ber 54 % der Aktien der AMAG




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Armaturen f├╝r Gas- und Wasserwerke 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120] 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120]  
Dampfkessel 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Dampfkesselarmaturen 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120] 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120]  
Dampfpumpen 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120] 1912 Prospekt: Plungerpumpwerk  
Injektoren 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Kolbenpumpen f├╝r Tiefbrunnenanlagen 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120] 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120]  
Manometer 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Zentrifugalpumpen 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120] 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) D 120]  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1892 400       in der Quelle als "Arbeiterzahl" bezeichnet