Feld & Vorstmann, Fabrik f├╝r Dampfkessel- und Apparatebau

Allgemeines

FirmennameFeld & Vorstmann, Fabrik f├╝r Dampfkessel- und Apparatebau
OrtssitzBendorf (Rhein)
Postleitzahl56170
Art des UnternehmensKesselbauanstalt
AnmerkungenVorg├Ąnger vmtl.: "Ernst Feld, vorm. H. Stettner, chem. Fabrikeinrichtung" [Reichs-Adre├čbuch (1900) 2149]. Vielfach auch die falsche Schreibweise "Forstmann" (mit "F"). Ab ca. 1930 als "Feld & Hahn, Fabrik f├╝r Apparate- und Dampfkesselbau GmbH".
Quellenangaben[Mengebier: Dampfkesselfabr. (1905)] [KSB Frankenthal: Referenzen] [Maschinenfabrik Sangerhausen: Dampfmaschinen-Lieferlisten]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1875 Gr├╝ndung des Ursprungsunternehmens durch Johann Reuber aus Bendorf als Kesselschmiede
1884 Gr├╝ndung der Firma "Feld & Vorstman" durch den Ingenieur Ernst Feld und seinen Schwager Ingenieur Adrian Vorstman. - Das Unternehmen arbeitet sich aus kleinen Anf├Ągen mit der Herstellung von Kleingewerbekesseln, Beh├Ąltern, Rohrleitungen und ├Ąhnlichen Blecharbeiten empor.
1896 "Feld & Vorstman" ├╝bernimmt die 1875 von von Johann Reuber gegr├╝ndete Kesselschmiede "J. Reuber Nachf., Inhaber H. Stettner"
1910 Lieferung einer Dampfpumpe durch Maschinenfabrik Sangerhausen
1928/30 Nach finanziellen Schwierigkeiten wird Josef Hahn Teilhaber und Geldgeber.
um 1930 Umfirmierung in "Feld & Hahn, Fabrik f├╝r Apparate- und Dampfkesselbau GmbH" nach dem Eintritt von Josef Hahn.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1905 [Mengebier (1905)] 1905 [Mengebier (1905)]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfpumpe   Klein, Schanzlin & Becker A.-G.
Dampf-Na├čluftpumpe 05.1910 Maschinenfabrik Sangerhausen Aktiengesellschaft