Rud. A. Hartmann, Maschinenfabrik, Eisen- und Metallgie├čerei

Allgemeines

FirmennameRud. A. Hartmann, Maschinenfabrik, Eisen- und Metallgie├čerei
OrtssitzBerlin
OrtsteilRudow
Stra├čeKanalstr. 53/63
Postleitzahl12357
Anmerkungen1905: Berlin-S, Gitschiner Str. 65. Ab 1929: "Rud. A. Hartmann A.-G."
Quellenangaben[Mengebier: Dampfkesselfabr. (1905)] [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 1775]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1851 Die Gesellschaft wird als Kunst-Eisengie├čerei gegr├╝ndet.
1885 Es werden St├Ąrkeeinrichtungen f├╝r Kartoffeln und Mais aufgenommen.
1895 Es werden die ersten Kadaververwertungsanlagen gebaut, die zu den Einrichtungen zur Verarbeitung von Fisch und Fischabf├Ąllen und schwimmenden Wal-├ľl-Kochereien hin├╝berleiten.
1905 Die Apparatebauabteilung der Firma Rietschel & Henneberg wird ├╝bernommen, aus der die sp├Ątere medizinischtechnische Abteilung entsteht.
06.09.1929 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von urspr RM 800.000,00 in 800 Nam.-Aktien zu RM 1.000,00
02.11.1929 Eingetragen
18.09.1931 Die Hauptversammlung vom 18. September 1931 beschlie├čt Herabsetzung des Aktienkapitals von RM 800.000,00 auf RM 400.000,00 zwecks R├╝ckzahlung an die Aktion├Ąre durch Zusammenlegung der Aktien 2 : 1.
1932 Es wird die Fabrikation von Hei├čwasserspeichern aufgenommen. Als Spezialit├Ąt werden neue Verfahren und Maschinen entwickelt und ausgebaut.
22.03.1943 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1905 [Mengebier (1905)] 1905 [Mengebier (1905)] 1885/89: in Lit. erw├Ąhnte Jahre. Nicht mehr 1939, obwohl noch "Kesselschmiede" erw├Ąhnt.
Desinfektionsanlagen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Fleischkocher 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Knochenkocher 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Speckkocher 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Spezialapparate f├╝r die Wal-Industrie 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Sterilisationsanlagen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Trinkwasserbereiter 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Verwertungsapparate f├╝r Kadaver 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  
Verwertungsapparate f├╝r Schlachthofabf├Ąlle 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 159]  




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Heinrich Kr├╝ger, Berlin; Emil Kr├╝ger, Berlin: Dipl.-Ing. Eberhard Kr├╝ger, Berlin. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt und Notar Dr. Friedr. Carl Sarre, Berlin; Landgerichtsrat i. R. Dr. Willy Franke, Berlin; Patentanwalt G. H├Ânnicke, Berlin. Gesch├Ąftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 400.000,00 Stammaktien in 400 St├╝cken zu je RM 1.000,00. Gro├čaktion├Ąre: Heinrich Kr├╝ger, Emil Kr├╝ger.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 1775]


ZEIT1943
THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens
TEXTZweck: Betrieb einer Fabrik gesundheitstechnischer Apparate, insbesondere Erwerb und Fortf├╝hrung des Fabrikbetriebes der Kommandit-Gesellschaft in Firma "Rud. A. Hartmann" in Berlin, zusammen mit dem Gro├čapparatebau in Rudow bei Berlin. Erzeugnisse: Anlagen zur Verarbeitung von Tierk├Ârpern (Wale, Land- und Seetiere) und deren Teilen (Blut, Speck, Knochen, Talg u. a.); Fettschmelzen; Sterilisations- und Desinfektionsanlagen f├╝r Krankenh├Ąuser.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 1775]


ZEIT1943
THEMABesitzverh├Ąltnisse
TEXTAnlagen: Maschinen- und Apparatebau - Werkst├Ątten, Schwei├čerei, Dreherei, Kupfer- und Kesselschmiede.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 1775]