Gebr. Wagner, Spezialfabrik f├╝r Dampfkesselbau

Allgemeines

FirmennameGebr. Wagner, Spezialfabrik f├╝r Dampfkesselbau
OrtssitzStuttgart
OrtsteilBad Cannstatt
Stra├čeHofener Str. 122
Postleitzahl70372
Art des UnternehmensKesselschmiede
AnmerkungenGing 1879 aus "Wagner & Eisenmann" in Stuttgart-Obert├╝rkheim" (s.d.) hervor.
Quellenangaben[Mengebier: Dampfkesselfabr. (1905)] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 218]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1879 Aus "Wagner & Eisenmann" geht die Dampfkesselfabrik "Gebr. Wagner" hervor.
1903 Das Werk geht in den Besitz des Dipl.-Ing. Friedrich Wilhelm Grupp, der sich w├Ąhrend seines Studiums auf Kessel- und Materialfragen spezialisiert hatte, ├╝ber. Unter seiner Leitung nimmt die Firma einen stetigen Aufschwung.
1930 Die Leitung geht an den Sohn von Fr. Wilh. Grupp, Dipl.-Ing. Herbert Grupp, ├╝ber, der sich auf Fragen der W├Ąrmetechnik spezialisiert hatte.
1982 Die "Gebr. Wagner GmbH & Co. KG" wird liquidiert




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1905 [Mengebier (1905)] 1913: Kessel Fellbach
Dampfpumpen         schwungradlose Duplexpumpen




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1895 Ulrich Kohll├Âffel, Maschinenfabrik




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1879 Trennung, Namensverlust zuvor Wagner & Eisenmann, Kesselfabrik