Schindler & Gr├╝newald

Allgemeines

FirmennameSchindler & Gr├╝newald
OrtssitzMei├čen (Sachsen)
Postleitzahl01662
Art des UnternehmensDampfmaschinen- u. -Kessel-Fabrik
AnmerkungenAuch als "Windturbinenwerke Schindler & Gr├╝newald" bezeichnet. Seit 1945/46 Teil von "VEB Turbowerke Mei├čen" (s.d.).
Quellenangaben[Reichs-Adre├čbuch (1900) 3481] [Mengebier: Dampfkesselfabr. (1905)] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 180]
HinweiseBestand 11627 im Hauptstaatsarchiv Dresden: Grundst├╝cksakten, Patentanmeldungen, innerbetriebliche Angelegenheiten, Gefolgschaftsmitglieder, Demontage, ├ťbergabe an Treuh├Ąnder, Personalunterlagen, Bilanzb├╝cher, Lohnb├╝cher, Hauptb├╝cher, Tarifsachen, Gehaltslisten, Prospekte, Bausachen, Fotos, Betriebsordnung.




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1869 Gr├╝ndung durch Wilhelm Schindler. Das Unternehmen stellt anfangs landwirtschaftliche Maschinen und Ger├Ąte her.
1925 Das Unternehmen geht vom bisherigen Alleininhaber Wilhelm Schindler an Walther Fahdt ├╝ber.
1945 Verstaatlichung und ├ťbergang auf "Turbowerk Mei├čen" (seit 1948 "VEB Turbowerke Mei├čen")
1948 ├ťberf├╝hrung in Volkseigentum als "VEB Turbowerke Mei├čen"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1905 [Mengebier (1905)]  
Dampfmaschinen 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Francisturbinen 1905 an Kartonfabrik Hohenwarte 1925 Prospekt um 1925 Wirbt mit "Turbinen jeder Gr├Â├če, in allen Ausf├╝hrungen, f├╝r alle Verh├Ąltnisse". Abb. von stehenden und liegenden Schachtturbinen, auch Zwillingsturbinen