E. Leutert, Maschinenfabrik und Eisengie├čerei

Allgemeines

FirmennameE. Leutert, Maschinenfabrik und Eisengie├čerei
OrtssitzHalle (Saale)
Stra├čeBurgstr. 34
Postleitzahl06114
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenHausnummer: 1892: Nr. 26; 1911/12: Nr. 34. Besitzer (um 1892): Ludw. Leutert, Prokuristen: Herm. Kaye u. Heinr. Nosky; Dampfbetrieb. 1916: "Leutert & Lindemann GmbH" [Jb Dtdl. Bergwerke ... (1916/17)]
Quellenangaben[Adre├čbuch der Zuckerindustrie (1911/12) Anh.] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 124]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1856 Gr├╝ndung
1887 Seither im Eigentum von Ludw. Leutert




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Braunkohlenbrikettfabrik-Einrichtungen 1900 bekannt 1900 bekannt  
Dampfmaschinen 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1916 [Jb Deutschlands Bergwerke ... (1916/17)] mit M├╝ller-Ventilsteuerung, Gleichstrom-, Verbund-, Tandemmaschinen
Dampfpumpen 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1900 bekannt  
Dampfpumpen 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1900 bekannt  
Eisengu├č 1911 Erste Erw├Ąhnung 1916 [Jb Deutschlands Bergwerke ... (1916/17)]  
Kondensationsanlagen 1911 [Adre├čbuch der Zuckerindustrie (1911/12) Anh.] 1911 [Adre├čbuch der Zuckerindustrie (1911/12) Anh.]  
Luft-Kompressoren 1911 Erste Erw├Ąhnung 1916 [Jb Deutschlands Bergwerke ... (1916/17)]  
Schieber-Luftpumpen 1911 Erste Erw├Ąhnung 1916 [Jb Deutschlands Bergwerke ... (1916/17)]  
Transmissionen 1911 [Adre├čbuch der Zuckerindustrie (1911/12) Anh.] 1911 [Adre├čbuch der Zuckerindustrie (1911/12) Anh.]  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1892 180       in der Quelle als "Arbeiterzahl" bezeichnet