Kolomnaer Maschinenfabrik-Gesellschaft vorm. Gebr. Struwe

Allgemeines

FirmennameKolomnaer Maschinenfabrik-Gesellschaft vorm. Gebr. Struwe
OrtssitzKolomna (Ru├čland)
OrtsteilGoluwin
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen[GMA]: "Kolomnaer Maschinenfabriksgesellschaft" [Organ (1873)]: "Maschinenbaugesellschaft (fr├╝her Gebr├╝der Struve)". 1872: 225 PS Maschinenleistung
Quellenangaben[Leist: Steuerungen der Dm (1905) 625] [GMA-Referenzliste] [Organ Fortschr Eisenbahnwesen (1873) 27] [G├╝ndling]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1863 Gegr├╝ndet 1863 oder 1864 durch den aus Deutschland stammenden A. E. Struwe als "Struwe'sche Maschinenfabrik, Kolomna"
1869 Aufnahme des Lokomotivbaus
1898 Lieferung einer Dampfmaschine durch G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt
1901 Lieferung einer Dampfmaschine durch G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt
1904 Aufnahme des Dieselmotorbaus
1917 Umfirmierung in "Kolomnaer Maschinenbaufabrik 'W.W. Kujbyschew' "
1957 Umfirmierung in "Kolomnaer Diesellokomotivenfabrik 'W.W. Kujbyschew' "




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1905 [Leist: Steuerungen (1905)] 1905 [Leist: Steuerungen (1905)]  
Lokomotiven 1869 Beginn 1917 Ende Tabelle Bericht Moskauer polyt. Ausstellung
Maschinen 1909 [Referenzliste G├Ârlitzer Masch-Bau-Anst] 1909 [Referenzliste G├Ârlitzer Masch-Bau-Anst] um 1909
Waggons 1873 Tabelle Bericht Moskauer polyt. Ausstellung 1873 Tabelle Bericht Moskauer polyt. Ausstellung  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1898 G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengie├čerei AG
Dampfmaschine 1901 G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengie├čerei AG




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1872 2000 2000