Ewald Berninghaus, Schiffswerften, Maschinenfabrik und Eisengie├čerei


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Ewald Berninghaus, Schiffswerften, Maschinenfabrik und Eisengie├čerei: Ewald Berninghaus


Allgemeines

FirmennameEwald Berninghaus, Schiffswerften, Maschinenfabrik und Eisengie├čerei
OrtssitzDuisburg
Stra├čeVulkanstr. 71/75
Postleitzahl47053
Art des UnternehmensWerft, Kessel- und Maschinenfabrik
AnmerkungenAnschrift um 1884/92: Duisburg-Hochfeld, Werthauser Str. 24, als "Schiffswerft und Kesselschmiederei" (dort auch die Unternehmervilla). Seit 1890 im Besitz von "Fritz Haniel". Auch Werft in K├Âln (M├╝lheimer Hafen, bis 1929 "Gebr. Sachsenberg"; seit 1965 nur dort noch Schiffbau) und Werk in Herne (s.d.)
Quellenangaben[Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) 324] [Wegweiser durch die Kohlenreviere (1955) 30*] [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen von Mannheim (1909) XXI] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 18]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
01.12.1866 Gr├╝ndung durch Ewald Berninghaus als Kesselschmiede
1869 ├ťbernahme einer Hellinganlage
1873 Beginn des Schiffsneubaues mit einem Raddampfer mit 300 PS Leistung
1875 Gr├╝ndung einer Zweigniederlassung in Herne f├╝r Kesselbau
1885 Tod des Gr├╝nders Ewald Berninghaus
1885 Nach dem Tode von Ewald Berninghaus ├╝bernimmt sein Sohn Caspar Berninghaus die Leitung des Unternehmens.
1890 ├ťbernahme der Werft durch die "Franz Haniel & Cie."
1924 Caspar Berninghaus wird vom Verein zur Wahrung der Schiffahrtsinteressen mit der "Rheinflagge" zur Anerkennung seiner Forschungs- und Versuchst├Ątigkeit im Schiffbau ausgezeichnet.
1929 ├ťbernahme der Fa. Sachsenberg, K├Âln-Deutz
1936 Aufnahme der Fabrikation von Toren, T├╝ren, Panzerschr├Ąnken
1938 Berninghaus gr├╝ndet eine Zweigniederlassung in Linz a.D.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Apparate f├╝r die chemische Industrie 1939 [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) ]   [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) ]  
Bau und Einrichtung ganzer Paraffinfabriken 1909 [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen Mhm]      
Bau und Einrichtung ganzer Petroleumraffinerien 1909 [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen Mhm]      
Beh├Ąlter f├╝r die chemische Industrie 1939 [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) ]   [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) ]  
Binnenschiffe 1875 Beginn in den 1870er Jahren 1955 [Wegweiser durch die Kohlenreviere (1955)] in den 1870er Jahren Aufnahme ...
Cellulosekocher 1909 [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen Mhm]      
Dampfkessel aller Art 1866 Beginn ab Gr├╝ndung 1955 [Wegweiser durch die Kohlenreviere (1955) 30*] Ab 1875 in der Zweigniederlassung Herne
Dampf├╝berhitzung f├╝r Schiffs- und station├Ąre Maschinen 1909 [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen Mhm]      
geschwei├čte Blecharbeiten 1909 [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen Mhm]      
K├╝stenschiffe 1875 Berginn in den 1870er Jahren   [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40)] in den 1870er Jahren Aufnahme ...
Lokomotivkessel 1895 Ersatzkessel f├╝r pr Coeln lrh. 341 1895   Der originale Lentz-Wellrohrkessel der Lok war am 06.02.1894 in Bonn zerknallt
Panzerschr├Ąnke 1936 bekannt 1939 [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40)]  
Petroleumtanks 1909 [F├╝hrer durch die Ind.- u. Hafenanlagen Mhm]      
Schiffsdampfmaschinen         Jeder Konstruktion und Gr├Â├če
Schiffsmaschinen 1939 [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40)]   [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40)]  
Tore, T├╝ren 1936 [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40)] 1939 [Wegweiser durch die Kohlenreviere (1955)]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfsteuerwinde 1899 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Schiffsdampfmaschine 1899 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Schiffsdampfmaschine 1899 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Schiffsdampfmaschine 1899 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Schiffsdampfmaschine 1899 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1900 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1902 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1902 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1902 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1903 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1904 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG
Dampfsteuerwinde 1908 Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Uebigau AG




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1929 Anschlu├č (Namensverlust) zuvor Gebr. Sachsenberg AG, Betrieb K├Âln [Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) ]