Biétrix, Leflaive, Nicolet & Co.

Allgemeines

FirmennameBiétrix, Leflaive, Nicolet & Co.
OrtssitzSaint Etienne (Frankr)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen[Polonceau]: nur "Maison Bi√©trix" und [Buchetti]: "V. Bi√©trix & Cie.". Kursnotierung von "Revollier-Bi√©trix" am 28.06.1877: 233 (Verkauf) [Le R√©publicain de la Loire]. In [Annales des Mines (1879) 155] noch genannt "Bi√©trix et Revollier". Baut ab 1884 Dampfmaschinen mit Drehschieber. Bei der elektr. Beleuchtung von Beaurepaire genannt: "... un certain Bietrix, m√©canicien qui a r√©alis√© √† Saint-Etienne une dynamo performante pour √©clairer des mines" [Chroniqueur, 15.03.2010]. Um 1903 als "Bi√©trix, Leflaivre & Cie." (Publikation √ľber Collmann-Ausklinksteuerungen).
Quellenangaben[VDI 46 (1902) 563] [Matschoß (1908) II, 147] [Polonceau: Nouvelles machines à vapeur (1892) 69] [Buchetti: Machines à vapeur 1889 (1890]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1821 Geburt von Jean-Francois Revollier
1838 Gr√ľndung als einfache Maschinenreparaturwerkst√§tte durch Louis und Jean-Francois Revollier
1852 Auftrag durch die "Société Générale des Mines de la Loire" an Revollier zur Lieferung von starken Fördermaschinen.
1866 Revollier schlie√üt sich mit dem Ingenieur des Arts et Manufactures Vincent Bi√©trix aus Lyon zusammen. - Nach dem Tode von Revollier gibt Bi√©trix die Gie√üerei auf und widmet sich dem Maschinenbau: Dampfmaschinen, F√∂rdermaschinen, Dampfh√§mmer. Sein Schwiegersohn Leflaivre √ľbernimmt die Leitung der Fabrik
1877 Tod von Jean-Francois Revollier
1884 Die erste Dampfmaschine mit Drehschieber wird gebaut




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1880 Erste Erwähnung 1900 Letzte Erwähnung auch mit Collmann-Ventilsteuerung
Lokomobilen 1889 Weltausstellung Paris 1889 Weltausstellung Paris  
Lokomotiven f√ľr Einschienenbahnen 1894 um 1894 f√ľr Bahn von Panissi√®res 1895 um 1894 f√ľr Bahn von Panissi√®res System Lartigue (mit zwei Kesseln nebeneinander)