Balcke-D├╝rr AG

Allgemeines

FirmennameBalcke-D├╝rr AG
OrtssitzRatingen (Rheinl)
Ortsteil1
Stra├čeHomberger Str. 2
Postleitzahl40882
Internet-Seitehttp://www.balcke-duerr.de
Art des UnternehmensDampfkesselfabrik
AnmerkungenEntstanden 1972 durch Verschmelzung der Maschinenbaugesellschaft (MAG) Balcke mit Sitz in Bochum mit den D├╝rr-Werken. Siehe auch Vorg├Ąnger-Unternehmen!
Quellenangaben[ABC d dt Wirtschaft (1985/86) II/366]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
01.10.1972 Gr├╝ndung durch die Verschmelzung der "Maschinenbaugesellschaft (MAG) Balcke" mit Sitz in Bochum mit den "D├╝rr-Werken"; Kapital: 22.000.000 Mark und 2600 Besch├Ąftigte.
1973 Bau des weltweit gr├Â├čten Gebl├Ąses mit einem Durchmesser von 26 m
1975 Erster Ammoniak-Abhitzekessel f├╝r 510 ┬░C, 250 bar, f├╝r eine D├╝ngemittelfabrik in Holland
1975 Erster Einsatz der HYTEX-Technik - ein Verfahren zur schonenden Befestigung von Rohren in Rohrplatten f├╝r Hochleistungsw├Ąrmetauscher, Deutschland
1978 Gr├╝ndung einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit eigenen Laboratorien und mehreren Pr├╝fst├Ąnden in Deutschland
1979 Bau eines Zwangsdurchlaufdampferzeugers (750 MWel) mit vorgeschalteter Gasturbine durch ein Konsortium mit ma├čgeblicher Balcke-D├╝rr-Beteiligung
1980 Vertrag mit den brasilianischen Firmen "Cobrasma" and "Confab" zum Know-how-Transfer f├╝r alle w├Ąrmetauschenden Komponenten und Entgasungsanlagen der Kernkraftwerke in Brasilien.
1981 Auftragserteilung an "Balcke-D├╝rr" ├╝ber 24 Propangaskondensatoren und 11 W├Ąrmetauscher f├╝r eine LNG Anlage in Indonesien
1981 Helium/Helium-W├Ąrmetauscher f├╝r die Auskopplung der nuklearen Prozessw├Ąrme zur Kohlevergasung (Metalltemperatur 950 ┬░C), Deutschland
1983 Erster statischer Gasmischer f├╝r eine Gasreinigungsanlage, Deutschland
1986 Erste DeNOx-Anlage f├╝r ein 300-MW-Heizkraftwerk, Deutschland
1987 Kesselnachr├╝stung zur stickstoffarmen Verbrennung f├╝r eine Dampfleistung von 500 t/h, Deutschland
1987 Bau eines Kreislaufverbundsystems mit Fine-Fin-W├Ąrmetauschfl├Ąchen aus Hastelloy C 276 als W├Ąrmer├╝ckgewinnungsanlage zur Wiederaufheizung der gereinigten Rauchgase nach einer Wellmann-Lord-Entschwefelung, Deutschland
1988 Dampferzeuger HYDROSS, Betrieb mit Wasserstoff und Sauerstoff, Deutschland
1989 Gr├╝ndung der Firma Balcke-Duerr Italiana S.r.l., Italien
Herbst 1992 Seit der Kampagne 1992 wird in der Zuckerfabirk Wagh├Ąusel ein nach dem Fallstromprinzip arbeitender Plattenverdampfer mit einer Heizfl├Ąche von 1500 qm im Dicksaftbereich eingesetzt.
30.09.1993 bis 30.09.1994 Das Unternehmen sch├╝ttet den gesamten Bilanzgewinn von 33,3 Millionen DM an die Aktion├Ąre aus.
30.09.1993 bis 30.09.1994 Der Jahres├╝berschu├č liegt bei 33,3 Millionen DM.
30.09.1994 bis 30.09.1995 Das Unternehmen sch├╝ttet den gesamten Bilanzgewinn von 31,2 Millionen DM an die Aktion├Ąre aus.
30.09.1994 bis 30.09.1995 Der Jahres├╝berschu├č liegt bei 29,4 Millionen DM.
30.09.1994 bis 30.09.1995 Der Umsatz der Unternehmensgruppe steigt von 15 auf 1,7 Milliarden DM.
1995-1997 Das Unternehmen beteiligt sich in Saudi-Arabien an einem Gemeinschaftsunternehmen, das ein neues Werk f├╝r die Herstellung von Komponenten und Anlagen f├╝r Kraftwerke und die chemische Industrie errichten wird.
1996 Komplettes Kaltes Ende (Oberfl├Ąchenkondensator, Rohrleitungen, Na├čk├╝hlung, 3 x 713 MW), Republik S├╝dafrika
1997 Entwicklung der Technologie f├╝r den Bau des Kernfusionsreaktors STELLARATOR WENDELSTEIN, Deutschland
2000 Zusatzkomponenten f├╝r die Brennstoffzellen-Technologie, Deutschland
2000 Herstellung von KRYOSTAT-Komponenten, Deutschland
2001 Mehrere Kernkraftwerke setzen die Balcke-Technologie zur Leistungssteigerung ein.
2002 Die Gesellschaft wird Mitglied der SPX Corporation, Charlotte, North Carolina, USA
2002 Die "GEA Ahlborn" kauft den Gesch├Ąftsbereich voll-verschwei├čte Plattenw├Ąrmeaustauscher der "Balcke-D├╝rr Service GmbH".
2003 Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner "Ansaldo Fuel Cells S.p.A." vertieft die Balcke D├╝rr die Entwicklung der Brennstoffzellentechnologie.
2003 ├ťbernahme der Gesch├Ąftsaktivit├Ąten der "Hamon Rothem├╝hle Cottrell GmbH i.I." durch den Kauf der Rothem├╝hle-Produktlinien: Rekuperative und regenerative W├Ąrmetauscher, Bauart Rothem├╝hle und Bauart Ljungstr├Âm (vorwiegend als Luftvorw├Ąrmer eingesetzt) und Entstaubungsanlagen/Filter
2004 Neugliederung der Gesch├Ąftsstrukturen: Der K├╝hlungsbereich wird in der Gesellschaft "SPX Cooling Technologies", die Serviceaktivit├Ąten und die Produktpalette der Kraftwerks- und Industrieapparate werden in der Balcke-D├╝rr geb├╝ndelt.
2004 Balcke-D├╝rr wird einer der Hauptzulieferer f├╝r den ersten Europ├Ąischen Druckwasserreaktor in Olkiluoto 3, Finnland. Dieser Auftrag beinhaltet die Lieferung von Komponenten sowohl f├╝r den prim├Ąren als auch den sekund├Ąren Kreislauf
2005 Zusammen mit ihrem Kooperationspartner RWE Power AG nimmt die Balcke-D├╝rr die Pilotanlage mit ihrer zukunftsweisenden BI-CORONA-Technologie im Kraftwerk Neurath, Deutschland, in Betrieb
2005 Balcke-D├╝rr ├╝bernimmt den Betrieb und das gesamte Personal der in Perugia (Italien) angesiedelten "COIFER Impianti S.r.l.", um auch auf dem italienischen Markt mit eigenen Fertigungs- und Servicekapazit├Ąten vertreten zu sein.
2005 Balcke-D├╝rr ├╝bernimmt den Betrieb und das gesamte Personal der "MCE Energietechnik", Wien. Die Produktpalette umfa├čt Abhitzekesseltechnik, z.B. f├╝r GuD-Kraftwerke.
2006 Bau neuer Schlauchfilter f├╝r Gie├čhallenentstaubung f├╝r die Thyssen-Krupp AG in Duisburg-Hamborn
2006 Balcke-D├╝rr er├Âffnet eine Fertigungsst├Ątte mit Emaillierungsanlagen in Wuxi/China zur Herstellung von Heizblechen f├╝r regenerative W├Ąrmetauscher wie Gasvorw├Ąrmer und Luftvorw├Ąrmer
2006 Balcke-D├╝rr er├Âffnet ein Niederlassungsb├╝ro in Budapest, Ungarn.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1985 [ABC d dt Wirtschaft (1985/86) II/366] 1985 [ABC d dt Wirtschaft (1985/86) II/366]  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1972 Zusammenschlu├č, neuer Name zuvor Maschinenbau-Aktiengesellschaft Balcke  
1972 Zusammenschlu├č, neuer Name zuvor D├╝sseldorf-Ratinger R├Âhrenkesselfabrik vorm. D├╝rr & Co.