Peter Lunge

Allgemeines

FirmennamePeter Lunge
OrtssitzSorø (Dänemark)
StraĂźePriorgade 11-15
Art des UnternehmensEisengieĂźerei und Maschinenfabrik
AnmerkungenAuch bezeichnet als "Lunge & Søns jernstøberi" und "H. C. Lunge & Søn"; obige Firma lt. Aufguß auf einer Dampfmaschine. Lunge erwarb das von Maurermeister A. S. Dahl 1859 gebaute Haus Priogade 13 und kaufte die Häuser Nr. 11 und 15 hinzu. Bis 1863 in Næsbyholm. Seit 1959 zu "Kongskilde Maskinfabrik". Archivalien im Erhvervsarkiv in Århus (1855-1983).
Quellenangaben[Andersen; Buur: Perspektiver på industrisamfundets kulturarv i Storstrøms og Vestsjællands Amter (2004) 60] http://www.soroebib.dk/Biblioteket/Lokalhistorisk_Arkiv/Soro_Leksikon/priorgade_13.htm




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1842 Gründung in Næsbyholm. Er nützt die Wasserkraft aus, um einen Blasebalg anzutreiben. Zu Anfang werden landwirtschaftliche Maschinen hergestellt.
1863 Verlegung der Fabrik von Næsbyholm nach Sorø, wo ein Eisenbahnanschluß besteht
1959 Ăśbernahme durch die "A/S Kongskilde Maskinfabrik"
1973 Die "A/S Kongskilde Maskinfabrik" verlegt den Lunge'schen Betrieb in den Industriebezirk Pedersborg




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dreschmachinen 1842 Beginn wohl bald ab GrĂĽndung     Eine der ersten dänischen Fabriken, die solche bauten.
Häckselmachinen 1842 Beginn wohl bald ab GrĂĽndung     Eine der ersten dänischen Fabriken, die solche bauten.
landwirtschaftliche Maschinen 1842 Beginn ab GrĂĽndung in Næsbyholm      
Schiffsdampfmaschinen 1850 in Helsingoer [GĂĽndling (1996)]