Advance-Rumely Co.

Allgemeines

FirmennameAdvance-Rumely Co.
OrtssitzLa Porte (Indiana)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1915 (nach Konkurs): "Rumely Co." bzw. "Rumely Products C." 1911: Aufkauf von "Advance Thresher Co." und "Gaar-Scott & Co.", dann Kauf von "Northwest Thresher"; für alle Gesellschaften die Verkaufsorganisation "Rumely Products Company". 1924: Kauf der "Aultman & Taylor Co.". Firma auch als: "Advance-Rumely Thresher Co." (um 1930). 1931 zu Allis-Chalmers Co. - Bezug zu "M. & J. Rumely" (s.d.) unbekannt.
Quellenangaben[Norbeck: Encycl. of Am. steam tract. engines (1976) 57] [Norbeck: Steam at work; aus "Steam Traction" (2007), Internet] [Katalog (um 1930) im Benson Ford Research Center]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
12.1911 Rumely kauft im Dezember die "Advance Thresher Co." und die "Gaar-Scott & Co." und eine kurze Zeit später die "Northwest Thresher Co.". M. Rumely Co. baut eine Verkaufsorganisation für die Produkte der drei aktiven Firmen auf.
1915 Finanzielle Schwierigkeiten zwingen M. Rumely Co. in die Hände eines Konkursverwalters. Bei der Reorganisation entsteht die Firma "Advance Rumely Co."
1924 Kauf der "Aultman-Taylor Co."




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1930 Katalog: universal steam engine (um 1930) 1930 Katalog: universal steam engine (um 1930)