Kalker Werkzeug-Maschinenfabrik L. W. Breuer, Schumacher & Cie.

Allgemeines

FirmennameKalker Werkzeug-Maschinenfabrik L. W. Breuer, Schumacher & Cie.
OrtssitzK├Âln
OrtsteilKalk
Postleitzahl5110x
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBei [Spur]: "Kalker Maschinenfabrik AG" (vmtl. sp├Ątere Firmierung). Besitzer (um 1892): L. W. Breuer u. Casp. Schumacher in Kalk, Leo Schmeltzer in K├Âln. 1900: Inh.: Schumacher u. L. Schmeltzer. 1930/36 an "Allgemeine Werkzeugmaschinen-Aktiengesellschaft" (s.d.). Auch: "... & Co."
Quellenangaben(Reichs-Adre├čbuch (1900) 2351) [Spur: Vom Wandel d. ind. Welt (1991) 9] (Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 137) [Fischer: Werkzeugmaschinen I (1900) 688] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 101]
Hinweise[50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911) 136]: Bearbeitung eines Stahlgu├č-Unterteils f├╝r eine 1000-t-K├╝mpelpresse; [137]: Blick in die Pressenmontage; [139]: Patent Dampfhydraulische Schmiedepresse, 3000 t Druckkraft




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1871 Gr├╝ndung
1930 Verschmelzungsvertrag der "Allg. Werkzeugmaschinen AG" mit der "Dinse Maschinenbau AG", wonach das Verm├Âgen dieser Gesellschaft als Ganzes auf die "Kalker Maschinenfabrik AG" ├╝bertragen wird.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Achsdrehb├Ąnke 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] f├╝r Lokomotivachsen
Blechbiegemaschinen 1900 [Fischer: Werkzeugmaschinen I (1900) 688] 1900 [Fischer: Werkzeugmaschinen I (1900) 688]  
dampfhydraulische Blockscheren 1890 an R├Âchling, V├Âlklingen 1890 an R├Âchling, V├Âlklingen  
Dampfh├Ąmmer 1882 [Stahl und Eisen (1882) Anzeige] 1882 [Stahl und Eisen (1882) Anzeige] Patent
Dampfmaschinen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1900 [Fischer: Werkzeugmaschinen I (1900) 688] [Fischer: Werkzeugmaschinen I (1900) 688]: Zumindest stehende (mit Doppelschieber und Gewichtsregler), zum Antrieb der eigenen Wekzeugmaschinen
Dampfscheren 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] Gro├če Dampfscheren, f├╝r Bleche, Universaleisen, Brammen, Profileisen, Stabeisen und Schrott
Drehb├Ąnke 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] schwere Drehb├Ąnke f├╝r Schmiedest├╝cke in Stahl und Eisen
Durchsto├čmaschinen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] f├╝r Stahlschwellen
Fr├Ąsmaschinen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] f├╝r Schienen, Laschen, Kuppelzapfen und Achsen
hydraulische Pressen 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] dampfhydraulische und hydraulische, wie Schmiedepressen, K├╝mpelpressen, Gescho├č- und Gesenkpressen
Hilfsmaschinen f├╝r H├╝tten- und Walzwerke 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] Zum Fertigarbeiten gewalzter Produkte (Kesselbleche, Panzerplatten, Schinen ...)
Kalt- und Hei├č-Zirkulars├Ągen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige]  
Richtmaschinen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] aller Art und Gr├Â├če
Schleifapparate 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] f├╝r Bohrer, Stahlkn├╝ppel und alle Werkzeuge
Schmiedeh├Ąmmer 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] Dampf-Feder-Fall- und Luftdruckh├Ąmmer
Transmissionen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige]  
Walzendrehb├Ąnke 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige]  
Walzenzug-Dampfmaschinen 1882 [Stahl und Eisen (1882) Anzeige] 1882 [Stahl und Eisen (1882) Anzeige]  
Walzwerksanlagen 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] f├╝r alle Walzprodukte sowie vollst. Einrichtugnen f├╝r die Radsatzfabrikation
Werkzeugmaschinen 1872 Beginn vmtl. (Gr├╝ndung) 1911 [50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911)] 1911: schwerster Bauart, zur Bearbeitung schwerer Maschinenteile und Gu├čst├╝cke
Zerrei├čmaschinen 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige] 1888 [Ung. Montan-Handbuch 2 (1888) Anzeige]  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1872 20        
1911 900       800 - 1000 Arbeiter und Beamte




Allgemeines

ZEIT1911
THEMABeschreibung
TEXTZahlreiche gro├če, moderne, helle Hallen mit den bestsen Arbeits- und Pr├Ązisionsmaschinen sowie Hilfseinrichtungen der Neuzeit ausger├╝stet, erm├Âglichen ein promptes und rationelles Arbeiten bei sorgf├Ąltigster Ausf├╝hrung. 20 elektrische Laufkrane bis zu einer Tragf├Ąhigkeit von 75 t sogen f├╝r eine schnelle und leichte Bedienung der arbeitenden Maschinen, w├Ąhrend eine eigene Lokomotive den Tramsport und Waggonverkehr innerhalb des Werkes auf ca. 1,5 km Normalspurgleise vermittelt, sowie den Abfuhrdienst zum Eisenbahnanschlu├č abwickelt. Au├čerdem dient noch ein Schmalspurnetz von ca. 2 km Ausdehnung zum Materialtransport zwischen den einzelnen Arbeitsmaschinen. Eine gro├če elektrische Kraftzentrale, au├čerdem eine umfangreiche Dampfreserve liefern die von den Werkst├Ątten ben├Âtigte Kraft fon 1500 PS.
QUELLE[50 Jahre K├Âlner Bezirksverein des VDI (1911) 138]