John Smeaton

Allgemeines

FirmennameJohn Smeaton
OrtssitzGro├čbritannien
Art des UnternehmensIngenieur
Anmerkungen+1724 +1792. Produzierte zusammen mit James Parker "Romanzement", der aus Kalknieren gebrannt wurde. Er baute den Eddystone-Leuchtturm, den Spurn Head-Leuchtturm, die Schifffahrt auf dem River Calder, gemauerte Br├╝cken in Coldstream, Perth und Banff, den Forth Clyde Canal (Grangemouth - Glasgow), H├Ąfen in S. Ives, Eyemouth, Portpatrick, Ramsgate und Cromarty, die Nord-Pier in Aberdeen, Moor-Entw├Ąsserungen in Potteric Carr, Adlingfleet, Level und Hatfield Chase, 50 Wasserm├╝hlen und einige Windm├╝hlen, ca ein Dutzend Dampfmaschinen (z.B. Long Benton und Chacewater), machte in den 1740er Jahre elektrische Experimente und forschte in der Str├Âmugnsmechanik (Str├Âmungsverluste und Rohrleitungen, Erosion und Ablagerungen in Fl├╝ssen).
Quellenangaben[FAZ 09.11.1998, S. 12] [Matscho├č: Entwicklg Dampfmasch (1908) 119+312] [James: John Smeaton (1982) 324; in: Brooks Reviews]




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
atmosph├Ąrische Dampfmaschinen 1772 f├╝r Long Benton 1884 f├╝r York Verbesserung der Newcomen-Maschine; jedenfalls Konstruktion,Bau der Gro├čteile (1775) durch Caroon Iron Works