Fenton, Murray & Jackson

Allgemeines

FirmennameFenton, Murray & Jackson
OrtssitzLeeds (Yorkshire)
Stra├čeWater Lane
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen1826 eine der bedeutendsten Dampfmaschinenfabriken; baute auch die fr├╝hen Lokomotiven nach dem Entwurf von Bleninsop (s.d.) ab 1812. [Matscho├č, S. 135]: "Fenton Murray". Bis 1820: "Fenton, Murray & Wood" (s.d.). Fenton lebte ca. von 1760-1830 [Metzeltin]. [Slezak] abweichend: Diese Firma ab 1830. Dampfmaschinen-Abbildung in [Partington: Historical and descriptive account of the steam engine (1822) Taf. 4]: "constructed by Fenton & Co., Leeds" (vmtl. indentisch).
Quellenangaben[Matscho├č: Dampfmaschine (1908) I,135/136] [Metzeltin: Die Lokomotive (1971) 72+146] [Slezak: Lokomotivfabriken Europas (1962) 19] www.genuki.org/big/eng/YKS/WRY/Leeds/Leeds37Dry.html




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
um 1797 Gr├╝ndung der Ursprungsfirma "Fenton, Murray & Wood"
1830 Umfirmierung aus "Fenton, Murray & Wood" nach dem Tode von David Wood
1824 Lieferung einer Balanciermaschine zum Antrieb eines Sch├Âpfrades in Deeping Fen
1831 Seither werden Lokomotiven nach dem System von George Stephenson gebaut: sowohl 1A "Planets" und 1A1 "Patentees", viele davon durch Untervertrag. Viele werden exportiert. - Ferner werden in dieser Zeit 20 Loks von Daniel Gooch's Firefly-Klasse f├╝r die Great Western Railway gebaut.
um 1840 Es werden im Jahr bis zu 20 Maschinen gebaut.
1844 Das Werk wird stillgelegt. - Fenton setzt ab 1846 den Lokomotivbau nach ├ťbernahme der "Railway Foundry, Shepherd & Todd" als "Fenton, Craven & Co." fort.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1820 Umfirmierung aus "Fenton, Murray & Wood" 1840 "Tagebuch eines Reisenden" 1826: eine der bedeutendsten Firmen
feuersichere Geb├Ąude          
Flachsbearbeitungmaschinen          
Gasger├Ąte          
Lokomotiven 1820 Umfirmierung 1840 "Tagebuch eines Reisenden"  
M├╝hlenbau          
Spinnmaschinen 1820 Umfirmierung 1840 "Tagebuch eines Reisenden"  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1820 Umbenennung zuvor Fenton, Murray & Wood nach Tod von Wood