Fenton, Murray & Jackson

Allgemeines

FirmennameFenton, Murray & Jackson
OrtssitzLeeds (Yorkshire)
StraßeWater Lane
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen1826 eine der bedeutendsten Dampfmaschinenfabriken; baute auch die frühen Lokomotiven nach dem Entwurf von Bleninsop (s.d.) ab 1812. [Matschoß, S. 135]: "Fenton Murray". Vorher (vmtl. bis 1830): "Fenton, Murray & Wood" (s.d.). Fenton lebte ca. von 1760-1830. [Slezak]: Diese Firma ab 1830
Quellenangaben[Matschoß: Dampfmaschine (1908) I,135/136] [Metzeltin: Die Lokomotive (1971) 72+146] [Slezak: Lokomotivfabriken Europas (1962) 19] www.genuki.org/big/eng/YKS/WRY/Leeds/Leeds37Dry.html




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1826 bedeutende Firma 1840 "Tagebuch eines Reisenden" 1826: eine der bedeutendsten Firmen
feuersichere Gebäude          
Flachsbearbeitungmaschinen          
Gasgeräte          
Lokomotiven 1812 Beginn mit "Prince Regent" nach Blenkinsop 1840 "Tagebuch eines Reisenden"  
Mühlenbau          
Spinnmaschinen 1840 "Tagebuch eines Reisenden" 1840 "Tagebuch eines Reisenden"  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1 Umbenennung zuvor Fenton, Murray & Wood zwischen 1810 und 1840