Fossick & Hackworth

Allgemeines

FirmennameFossick & Hackworth
OrtssitzStockton-on-Tees
Art des UnternehmensMaschinen- und Lokomotivfabrik
AnmerkungenAb 1865 "Fossick, Blair & Co." und 1866 "Blair & Co."
Quellenangabenhttp://www.wrecksite.eu; http://www.gracesguide.co.uk/Fossick_and_Hackworth [Official Catalogue of the Great Exhibition of the works of industry (1851) 30]
Hinweise[Great Exhibition: Official descriptive and ill. catalogue (1851) 212]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1839 Gr├╝ndung durch Thomas Hackworth, den Bruder von Timothy Hackworth, und George Fossick. Sie kaufen das Anwesen von Jacob Waller in der Norton Road, das vorher als Getreidem├╝hle und S├Ągewerk genutzt wurde.
1839 Bau der ersten Lokomotiven
1854 Lieferung der Dampfmaschinen f├╝r die Schiffe "Advance", gebaut 1854 durch die "Iron Shipbuilding Company" in South Stockton und die "Iron Era", gebaut im selben Jahr durch "Pearse, Lockwood & Co."
bis 1855 Seit 1839 wurden 120 Lokomotiven gebaut.
1855 George Blair wird zum Betriebsleiter ernannt.
1864/65 George Blair wird zum Teilhaber ernannt, und das Unternehmen firmiert als "Fossick, Blair & Co.", nachdem sich Thomas Hackworth zur├╝ckzieht.
1866 Nach dem Ausscheiden von George Fossick wird die "Fossick, Blair & Co." in "Blair and Co." umgewandelt.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1851 Weltausstellung 1851 Weltausstellung mit vergr├Â├čertem Feuerrohr
Lokomotiven 1839 Beginn 1866 Umwandlung in "Blair & Co." Bauten Loks mit schr├Ągliegenden Zylindern (hoch an der Rauchkammer); rd. 120 Loks gebaut
Schiffsdampfmaschinen 1851 Weltausstellung 1854 f├╝r "Iron Era" f├╝r die ersten Eisenschiffe am Tees