Fulton & Livingston

Allgemeines

FirmennameFulton & Livingston
OrtssitzJersey City (N.J.)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenGegr. 1812/13 von Robert Fulton. Robert Fulton (s.d.) 1765-1815 in New York erbaute das erste brauchbare Dampfschiff "Clermont" (1807) mit Dampfmaschine von Watt. In Jersey City eigener Dampfmaschinenbau mit zugelieferten Gu├čeisenteilen von Robert McQueen und John Youle und Messingteilen von James P. Allaire, alle New York; dieser ├╝bernahm nach 1815 die Firma als "Allaire & Stoutinger" (s.d.).
Quellenangaben[Hunter: History ind. power USA 1 (1985) 178] [History of American Manufacturers 3 (1868) 122]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1812-1813 Das Werk in Jersey City wird 1812/13 gebaut
1815 Nach dem Tode von Fulton wird das Werk an James P. Allaire vermietet.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfschiffe 1813 Artikel in "Philadelphia Weekly" 1813 Artikel in "Philadelphia Weekly"  
Schiffsdampfmaschinen 1813 Artikel in "Philadelphia Weekly" 1815 Ende (Tod von Fulton; an Allaire)  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1813 Nebenwerk zuvor Robert Fulton ab 1812/13 Produktion in Jersey City
1814 Umbenennung danach Allaire & Stoutinger nach Tod von Fulton ├ťbernahme durch Allaire