Lane & Bodley Co.


Zum VergrĂ¶ĂŸern Bild anklicken


Lane & Bodley Co.: Anzeige


Allgemeines

FirmennameLane & Bodley Co.
OrtssitzCincinnati (Ohio)
StraßeJohn Street
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenAdresse: um 1853/54: 98, Pearl Street [Adreßbuch], dann Umzug an die SĂŒdost-Ecke von John and Water Streets (dort auch das Lagerhaus). 1881 als "Lane & Bodley" [Anzeige]. Bis mindestens 1891 existent [US Miller (1891) Anzeige]; hier "The Lane & Bodley Co.". SpĂ€ter (nach 1900) neue Fabrik an den Paddock and Tennessee Streets; um 1921 selbe Adresse wie der Wohnsitz von Henry M. Lane. Übernahm die Dampffeuerspritzen-Herstellung von "Shawk & Latta" (s.d.). Bezug zu "The Lane and Eccley Co." (s.d.) unbekannt.
Quellenangaben[Hunter: History ind. power USA 1 (1985) 503] [Katalog Col. Weltausst. Chicago (1893) 427/502] [Wiley's American iron trade manual (1874) 110] [Katalog: 20th Century Heavy Duty Corliss Engine (1901)]
Hinweisehttp://www.rootsweb.com/~ohhamilt/howe/819.html; http://www.cincyfiremuseum.com/history.html; www.vintagemachinery.org: Werksabb.




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1850 GrĂŒndung unter dem Namen des EigentĂŒmers, Philander P. Lane, an der Pearl Street
1852 Eintritt von Joseph T. Bodley. Der Name wird "Lane & Bodley", mit Lane als kaufmÀnnischem und Bodley als WerkstÀttenleiter.
1853 Umzug vom urspĂŒnglichen Standort an der Pearl Street in einen fĂŒnfgeschossigen [?] Komplex an der Ecke John und Water Streets, den man sich mit dem Fabrikanten "Reynolds & Kite" teilt.
1858 Der auch im GebÀude Ecke John und Water Streets ansÀssige Fabrikante "Reynolds & Kite" wird ausgezahlt.
1868 Tod von Joseph T. Bodley
1868 Das Unternehmen wĂ€chst nach dem Amerikanischen BĂŒrgerkrieg
1874 Es werden hydraulisch betriebene FahrstĂŒhle auf den Markt gebracht.
1876 Eintragung unter gleicher Firma
1889 Tod von Philander P. Lane. - Er hatte sich bereits einige Jahre zuvor aus dem Unternehmen zurĂŒckgezogen, und die Leitung liegt in den HĂ€nden von seinem Sohn, Henry M. Lane.
Dezember 1900 Die Fabrik wird durch ein verheerendes Feuer zerstört
1901 Das Unternehmen ist an Fusionsverhandlungen zur Bildung der "American Steam Engine Co." beteiligt, was aber zu nichts fĂŒhrt.
1901/1905 EinfĂŒhrung verbesserter Dampfmaschinen-Entwicklungen
1905 Tod von Henry M. Lane im Alter von 75 Jahren im Krankenhaus Cleveland




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Corliss-Dampfmaschinen 1891 [US Miller (1891) Anzeige] 1901 Pan-American Exhibition Um 1891 als "automatic cut-off engines" und 1901 als "Twentieth Century engine" bezeichnet
Dampffeuerspritzen 1863 von Shawk & Latta ĂŒbernommen      
Dampfkessel 1891 [US Miller (1891) Anzeige] 1902 [Beat grower's manual (1901) S. I] 1891: "steel boilers"
Dampfmaschinen 1851 Beginn (eine kleine Wand-Maschine) 1901 [20th Century Heavy Duty Corliss Engine] In Anzeige (1853) nur Holzbearbeitungsmaschinen
Getriebe 1891 [US Miller (1891) Anzeige] 1891 [US Miller (1891) Anzeige] "gearing"
Holzbearbeitungsmaschinen 1853 Anzeige 1880 Katalog Vorgabe: wood-working machinery
KreissÀgen 1857 Scientific American 1880 Katalog Vorgabe: circular saw-mills
Lokomobilen 1874 Wiley's American iron trade manual 1881 Anzeige Vorgabe: Portable engines
Riemenscheiben 1881 Anzeige 1891 [US Miller (1891) Anzeige]  
SĂ€gewerksausrĂŒstungen 1857 Scientific American 1881 Anzeige  
SpeisewasservorwÀrmer 1891 [US Miller (1891) Anzeige] 1891 [US Miller (1891) Anzeige] "feed water heaters"
Transmissionen 1891 [US Miller (1891) Anzeige] 1895 [Am. Machinist, 15.03.1895] "Turned and Polished Iron Shafting, Hangers, Pulleys, Couplings, Mill Gearing, Mule Stands ..." (13th Industrial Exhibition, Cincinnati 1886)




Firmen-Änderungen, ZusammenschĂŒsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1859 Anschluß (Namensverlust) zuvor Reynolds, Kite & Tatum