Brown & May Ltd.

Allgemeines

FirmennameBrown & May Ltd.
OrtssitzDevizes (Wiltshire)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen[Wilkes: Traction engines (1974) 99] 1875: Dampf-LKWs. Agent in Australien (um 1905): Milne Bros., 166 Sussex Street, Sydney.
Quellenangaben[Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] [Middlemiss: Fairground steam engines (1999) 53] [Katalog (1905) eBay] [Farmer's Magazine 40 (1871) 49]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1854 Gegründet durch Brown und Charles May, der bis 1851 Teilhaber bei der Firma "Ransomes & May 'Orwell Works', Ipswich" war
1862 Ehrende Nennung auf der Weltausstellung in London für ihre Lokomobile
1863 Aufnahme des Baus von Straßenlokomotiven, zunächst mit Kettenantrieb
1876 Auf der "Royal Agricultural Show" in Birmingham wird ein Dampfbläser zur Rohrreinigung ohne Bürste gezeigt.
1911 Auf der "Smithfield Club Show" werden ein Dampftraktor und eine Ölmaschine ausgestellt.
1913 Firma liquidiert (auch 1912 genannt)




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Beleuchtungs-Lokomobilen   nur 5 gebaut      
Dampfkessel 1905 [Katalog (1905) eBay] 1905 [Katalog (1905) eBay] 1905: stehender mit zwei Schüssen, daneben stehende max 12 NHP-Dampfmaschine; auch Lokomobilkessel
Dampflastwagen          
Dampflastwagen          
Dampfmaschinen 1890 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] 1905 [Katalog (1905) eBay] 1905: liegende, mit flachem Gabelrahmen, überhängendem Zylinder, Pickering-Drosselregler, angebauter liegender Speisepumpe; Einzylinder bis 14 Nominal-PS, Doppelzylinder 10 - 20 NHP; stehende: Zweiständer, Drosselregler, bis 12 NHP
fahrbare Lokomobilen 1862 Weltausstellung London 1905 [Katalog (1905) eBay] 1905: Einzylinder bis 12 NHP, Verbund bis 25 NHP; Stephenson-Kessel, Zylinder über Stehkessel, Flachschieber, getrennte Kurbelwellenlager, schräge Speisepumpe, Funkenfänger, Eisenräder
stationäre Lokomobilen          
Showman-Straßenlokomobile 1912 http://www.gracesguide.co.uk 1912 http://www.gracesguide.co.uk  
Straßenlokomobilen