Duncan Stewart & Co. Ltd., London Road Iron Works

Allgemeines

FirmennameDuncan Stewart & Co. Ltd., London Road Iron Works
OrtssitzGlasgow
OrtsteilBridgeton
Stra├čeLondon Road
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenTeils auch Schreibweise "Steward" (mit "d"). Duncan Stewart war der Haupt-Anteilseigner. Bezug zu "Robert Duncan & Co." (s.d.) unbekannt. [Maver] f├Ąlschlich mit Komma: "Duncan, Steward & Co. of London Road Iron Works were engineers, millwrights anch machine makers"; Stra├če daher vmtl. London Road. 1884 [Anzeige] ohne Zusatz "London Road"; Firmenzeichen: Ellipse mit Umschrift "D. Stewart & Co., Glasgow" und darin der britische L├Âwe; bezeichnet sich als "Engineers and Machinists, Iron and Brass Founders, Boiler Makers". Besa├čen auch eine Baumwollspinnerei in Bridgetown, Glasgow. 1958 zusammengeschlossen mit "George Fletcher & Sons Ltd." (s.d.), Derby, zu "Duncan Stewart & Co Ltd." (s.d.) mit Sitz in Derby
Quellenangaben[Internet: Clydebridge Steel Works History] [Maver: Glasgow 1830 to 1912 (1994) 114] [Inst. of Mech. Eng. (1895) 499] [http://www.archiveshub.ac.uk: Glasgow University Archive]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
19.10.1844 Geburt von Duncan Stewart in Thornliebank bei Glasgow
1864 Gr├╝ndung mit 80 Mann durch Duncan Stewart
1874 Patent an Duncan Stewart der Firma "Duncan Stewart & Co." in bezug auf Klemmen oder Haltern f├╝r Stoffstreck- und Veredelungsmaschinen
1879 Duncan Stewart heiratet die ├Ąltere Schwester von William Beardmore, dem Inhaber der Parkhead Foundry
1885 Beginn der Lieferungen f├╝r die Parkhead Forge von William Beardmore
1893 Ferranti und "Duncan Stewart & Co." liefern Maschinen f├╝r die elektrische Beleuchtung in Barcelona
1899 Lieferung einer hydraulischen 12.500-t-Presse f├╝r die Parkhead Forge
1901 Duncan Stewart zieht sich zur├╝ck. Die Leitung ├╝bernimmt vmtl. W. Beardmore, sein Schwager.
1901 "Duncan Stewart & Co." liefert senkrechte Verbunddampfmaschinen mit 800 PSi f├╝r die Glasgow Corporation und f├╝r West-Australien
1902 Bis 1902 werden die wichtigen Maschinen f├╝r die Parkhead Forge von William Beardmore geliefert.
30.10.1904 Tod von Duncan Stewart in Eastbourne
1907 Aufnahme des Baus von Dampflastwagen unter Lizenz der "Thornycroft Steam Waggon Company Ltd., Basingstoke / Hampshire", welche den Bau von Dampflastwagen selbst aufgegeben hatte, unter der Marke "Stewart-Thornycroft". Eine Maschie wird auf der Commercial Motor Show ausgestellt.
1909 Ein Dampftraktor mit 40-PS-Verbundmaschine wird vorgestellt
1910 "Duncan Stewart & Co.", Glasgow, liefert eine komplette Zuckerfabriksausrüstung nach Ciego de Ávila, Cuba
1911 Umwandlung in eine Private company
1956 ├ťbernahme durch "Davy and United Engineering Co."
1962 Umwandlung in "Fletcher & Stewart" nach dem Zusammenschlu├č mit "George Fletcher & Co.", als "Booker Bros." die Eigent├╝mer sind.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Baumwolldruckmaschinen 1864 Beginn ab Gr├╝ndung   vmtl. um 1888 und sp├Ąter  
Dampfkessel 1884 Anzeige 1895 [Inst. of Mechanical Engineers (1895) 498]  
Dampflastwagen          
Dampflastwagen          
Dampfmaschinen 1895 [Inst. of Mechanical Engineers (1895) 498] 1902 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] auch mit Dobson's patent valve gear (ausklink-Expansionsschieber)
Gro├čgasmaschinen 1902 Beginn     Beginn unter Beardmore
hydraulische Jute- und Baumwollpressen   vmtl. um 1888 und sp├Ąter      
hydraulische Pressen   vmtl. um 1888 und sp├Ąter      
Maschinen f├╝r die Zuckerindustrie 1910 nach Kuba 1951 Spezialisten  
Maschinen f├╝r elektrische Beleuchtung 1893 f├╝r Barcelona 1895 [Inst. of Mechanical Engineers (1895) 499]  
Pumpen   vmtl. um 1888 und sp├Ąter      
Schiffsdampfmaschinen   vmtl. um 1888 und sp├Ąter      
Textilmaschinen          
Textilveredelungsmaschinen   vmtl. um 1888 und sp├Ąter      
Walzenzugdampfmaschinen 1897 in Glasgow Iron Works      
Walzenzugdampfmaschinen 1897 in Glasgow Iron Works      
Walzenzugmaschinen 1942 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] 1942 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)]  
Zuckerfabriksmaschinen 1885 bedeutende Lieferungen nach Westindien und Kanaren 1885 [Inst. of Mechanical Engineers (1895) 498]  
Zuckerrohrm├╝hlen         Ab 1871 mit hydraulischem Walzenandruck




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1962 Zusammenschlu├č, neuer Name danach Fletcher & Stewart Ltd.