William Roberts & Sons Ltd., Phoenix Foundry

Allgemeines

FirmennameWilliam Roberts & Sons Ltd., Phoenix Foundry
OrtssitzNelson (Lancashire)
Stra├čeHibson Street
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenAb 1871 im Eigentum von William Roberts. Teils auch nur als "William Roberts" oder "Wm. Roberts & Co." bezeichnet. Bezeichnen sich als "Engineers & Millwrights". Auch mit Zusatz "Phoenix Foundry" [Watkins] u. Fabrikschild Queen Street Mill Museum.
Quellenangaben[Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] [Watkins: Textile Industry II, 10+14] http://www.gracesguide.co.uk/W._Roberts_and_Sons




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1862 Er├Âffnung der Phoenix Foundry in der Hibson Street
1871 William Roberts erwirbt die Phoenix Foundry
1895 Umwandlung in eine private limited liability company
bis 1895 Seit 1880 wurden ├╝ber 20 Betriebsdampfmaschinen mit Leistungen von 300 bis 1000 PSi gebaut. - Weitere 25 Maschinen f├╝r Textilfabriken werden im 20. Jahrhundert gebaut.
1959 Schlie├čung der Phoenix Foundry und anschlie├čender Abbruch. An der Stelle entsteht ein Busbahnhof und ein Parkplatz




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1863 [Shackleton: Textile mills of Pendle] 1927 [Shackleton: Textile mills of Pendle] [Shackleton] gibt Einzelheiten von 37 Maschinen in diesem Zeitraum