Peter Brotherhood Ltd.

Allgemeines

FirmennamePeter Brotherhood Ltd.
OrtssitzPeterborough (Northamptonshire)
Stra├čeWerrington Parkway
PostleitzahlPE4 5HG
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1906 in London (s.d.). Bis ca. 1878 unter der Firma "Kittoe and Brotherhood" (s.d.). Siehe ab 1905 auch "Brotherhood-Crocker Motors Ltd.", Sheffield
Quellenangaben[Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] Internet: http://www.peterbrotherhood.co.uk (2005)




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1906 Es werden gr├Â├čere Fabrikanlagen ben├Âtigt, und die Fabrik in London wird verkauft. - Es wird die Entscheidung getroffen, die Fabrik irgendwo im Lande zu bauen. Es wird eine Anzah m├Âglicher ├ľrtlichkeiten gesichtet, und Peterborough wird ausgew├Ąhlt. Der Hauptgrund daf├╝r ist, da├č Peterborough gut von Stra├če und Schiene bedient wird. Ein anderer Faktor ist die M├Âglichkeit, Arbeitskr├Ąfte in den Bahnwerkst├Ątten in New England, zusammen mit anderen Fabriken in der Stadt. 100 acres Land werden gekauft. Das eigentliche Gel├Ąnde umfa├čt 20 acres Land zwischen der Lincoln Road, Walton und der Eisenbahn mit weiteren 80 acres auf der anderen Seite der Bahn. Dieses gr├Â├čere Gel├Ąnde wird nie von der Firma wegen der Schwierigkeiten, die Eisenbahn zu ├╝berbr├╝cken. genutzt. Daher wird des an einen ├Ârtlichen Bauern verpachtet. - In sp├Ąteren Jahren wird es durch die City Development Corporation erworben.
1907 Die neue Fabrik und die B├╝ros werden fertig. Der Umzug von Londen findet ohne Einbu├če bei der Produktion statt. Um bei der Unterbringung von Arbeitskr├Ąften zu helfen, wird eine Anzahl von H├Ąusern in der Region von Walton und New England gebaut.
01.05.1918 Regierungsauftrag an Brotherhood f├╝r gro├če Hochdruckkompressoren f├╝r die neue Stickstofffabrik in Billingham
1919 Bau mehrerer Dampflastwagen, die denen der "Yorkshire Patent Steam Wagon Co. Ltd." stark ├Ąhnelten, aus patentrechtlichen Gr├╝nden werden keine weiteren gebaut
1919 ├ťbernahme der Kapitalmehrheit durch die "AGE - Agricultural & General Engineers Ltd."
1924 Bau einer 10.000-PS-Dampfturbine durch Broterhood f├╝r das Kraftwerk in Peterborough
1928 Einf├╝hrung der "Brotherhood-Ricardo" Schnell├Ąufer-Dieselmotoren. Diese Maschinen sind leichter und kompakter als fr├╝here Maschinen. Sie sind somit leichter handzuhaben und zu transportieren. Viele werden auf Kriegsschiffen im Zweiten Weltkrieg eingebaut.
1930 Trotz der wirtschaftlichen Depression bl├╝ht die Firma weiterhin. Man f├╝hrt Filter (Dorr-Oliver) und Brauerei-Flaschenabf├╝llmaschinen in das Produktionsprogramm ein.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1906 Umzug von London 1946 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] 1889: auch einfachwirkende. Insbesondere Dreizylindermaschinen mit Stern-Anordnung
Dampfturbinen 1907 Beginn      
Flaschenabf├╝llmaschinen 1930 Beginn in den 30er Jahren      
Schiffshilfsmaschinen          
Traktoren 1920 Beginn      




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1888 Peter Brotherhood Ltd.




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1906 Ortswechsel zuvor Peter Brotherhood London --> Peterborough