Bradley & Craven

Allgemeines

FirmennameBradley & Craven
OrtssitzWakefield (England)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBaut auch Dampfschöpfpumpen (1856) und Fördermaschinen (1862/1930). Auch mit dem Zusatz "Westgate Common Foundry" (um 1895). Seit 1972 unter der Firma "Craven Fawcett", als Hersteller von Tonbearbeitungsmaschinen.
Quellenangaben[Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] http://www.gracesguide.co.uk/Bradley_and_Craven




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1843 GrĂŒndung durch die zwei jungen Ingenieure William Craven und Richard Bradley
1972 Vereinigung mit dem Konkurrenten in Leeds, der "Thomas C. Fawcett" und Umfirmierung in "Craven Fawcett"
30.07.2002 Auflösung




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Bergbaumaschinen 1880 Anzeige 1914 Anzeige  
Biegemaschinen 1907 Anzeige 1907 Anzeige große Dreirollen-Biegemaschinen
Blechbearbeitungsmaschinen 1914 [Whitakers red book] 1914 [Whitakers red book]  
Blechscheren 1913 Anzeige 1913 Anzeige große Tafelscheren mit zwei Exzenterantrieben
Dampffördermaschinen 1930 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] 1930 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)]  
Dampfmaschinen 1900 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] 1900 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] insbesondere fĂŒr die Ziegelundustrie
Dampfschöpfpumpen 1856 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)] 1856 [Bowden: Stat. steam engines in GB (1979)]  
Exzenterpressen 1920 Anzeige 1920 Anzeige  
KollergĂ€nge fĂŒr Ziegeleien 1895 Anzeige 1899 Anzeige  
KollergĂ€nge fĂŒr Ziegeleien 1895 Anzeige 1899 Anzeige  
Ziegeleimaschinen 1880 Anzeige 1961 noch tĂ€tig auch fĂŒr Röhren und Fliesen
Ziegelpressen 1880 Anzeige 1899 Anzeige  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1941 300        
1961 350