Georg Sigl, Lokomotivfabrik

Allgemeines

FirmennameGeorg Sigl, Lokomotivfabrik
OrtssitzWiener Neustadt (N.-Ö.)
Art des UnternehmensLokomotivfabrik
AnmerkungenHier: Lokomotivfabrik in Wiener Neustadt; auch in Wien (ab 1851, s.d.). Bis 1858 "Prevenhuber, Günther & Armbruster", 1861 von der Österr. Kreditanstalt übernommen. Seit 1875 in Akt.-Ges. (s.d.) umfirmiert. Auch als "W. Günther" bekannt. Auch in Berlin (s.d.) angegeben
Quellenangaben[Matschoss: Entw Dampfmasch (1908) I, 211] [Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich (1978) 39] [Slezak: Lokomotivfabriken Europas (1962) 27]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1861 Georg Sigl pachtet die ehemalige Lokomotivfabrik "Prevenhuber, Günther & Armbruster", seit 1860 im Eigentum der "Österreichischen Kreditanstalt für Handel und Gewerbe".
1861 Es gelingt Sigl nach der Übernahme, große ausländische Absatzgebiete zu erschließen und das Werk zu ungeahnter Ausdehnung zu bringen.
1870 Die tausendste Lokomotive geht aus den Werkstätten hervor.
01.03.1870 Georg Sigl überreicht dem Bürgermeister von Wien, Cajetan Felder, 10.000 fl zur Errichtung von Kindergärten auf dem Neubau und dem Alsergrund.
01.03.1870 Georg Sigl spendet 25.000 fl. als Grundstock für einen Pensionsfonds seiner 3.700 Arbeiter.
01.03.1870 Anläßlich der Fertigstellung der 1000. Lokomotive findet im Werk Wien-Alsergrund ein großartiges Fest statt, das am Vorabend mit einem Fackelzug und einer Serenade beginnt. Im Hofraum der Fabrik steht die festlich geschmückte Juibiläumslokomotive "Elisabeth".
1873 Das Jahr 1873 bringt dem Unternehmen eine schwere Krise; der Wettbewerb ist größer geworden.. Sigl muß alle seine Unternehmungen bis auf die Wiener Fabrik aufgeben.
1875 Die Fabriken werden in eine Aktiengesellschaft unter dem Namen "Aktien-Gesellschaft der Lokomotivfabrik vorm. G. Sigl in Wiener Neustadt" überführt




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampflokomotiven 1861 Beginn (Übernahme von Kreditanstalt) 1875 Ende (Umwandlung in AG)  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1861 Lösung (Tochter neuer Name) zuvor Österreichische Kreditanstalt für Handel und Gewerbe Kreditanstalt: Lokfabrik --> Sigl