Bath Iron Works

Allgemeines

FirmennameBath Iron Works
OrtssitzBath (Maine)
Art des UnternehmensSchiffswerft und Maschinenfabrik
AnmerkungenDie North Devision (alte Gießerei und Ankerwindenfabrik) bildet den Ursprungsteil; die South Devision wurde nach Kauf der "Goss Marine Iron Works" der wachsenden Fabrik hinzugefügt. Charles E. Hyde (Leiter von Goss, später Chefingenieur bei BIW) baute die erste Dreifachexpansions-Schiffsmaschine in den USA.
Quellenangaben[Kunz: Int. Dampfschiffs-Verz. (1998), Internet] Internet: http://www.gdbiw.com/




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1826 Gründung am Kennebec River, Maine
1865 General Thomas Worcester Hyde, ein Held des Amerikanischen Bürgerkriegs, kauft die Bath Iron Foundry
1882 Die "Goss Marine Iron Works" werden in der Nähe gegründet
28.11.1884 General Tom Hyde nennt die "Bath Iron Foundry" in "Bath Iron Works" und läßt die Gesellschaft eintragen
28.01.1885 Bis dahin wird das Kapital auf $ 100.000 erhöht
1888 Die "New England Shipbuilding Company" mit General Hyde als ein Investor erwirbt die "Goss Marine Iron Works".
1888 BIW erwerben die "New England Shipbuilding Company"
1890 Der Dampfer "Cottage City" ist das erste Schiff, das bei den "Bath Iron Works" gebaut wird. Der Schiffsrumpf stammt von von der "New England Shipbuilding Company"; BIW baut und installiert die Maschinenanlage aufgrund eines Vertrags mit der "Maine Steamship Company"
1893 Die "USS Machias", ein Kanonenboot, ist das erste von der BIW gebaute Schiff der U.S. Navy
1894 Die "City Of Lowell" ist das erste stählerne BIW-Handelsschiff
13.02.1894 Ein Feuer zerstört das Werk
1901 BIW wird vom "United States Shipbuilding Trust" erworben
1905 John S. Hyde, der älteste Sohn von General Hyde, erwirbt die BIW
1906 Die "USS Georgia", das erste allein von der BIW gebaute Schlachtschiff, wird geliefert
1917 Nach dem Tode von John Hyde wird BIW an ein Syndikat von Investoren aus Maine verkauft
1925 BIW wird in einer öffentlichen Auktion verkauft, die Werft ist außer Betrieb
1927 Die BIW werden von William S. "Pete" Newell und einer Gruppe von Investoren gepachtet. Die Gesellschaft wird wieder handelsrechtlich eingetragen.
1940 Das zweite "Bath-Iron Works"-Werk, die "Hardings plant", werden in East Brunswick, ME, gebaut
1942-1945 82 Zerstörer werden während des Zweiten Weltkriegs gebaut, zusammen mehr als das gesamte japanische Reich
1955 Die erste einer neuen Zerstörer-Klasse, die "USS Forest Sherman", wird geliefert.
1967 Die "Bath Industries, Inc." wird als eine Holdinggesellschaft für die BIW, Pennsylvania Crusher and the Hyde Windlass Co. gegründet
1968 Die "Bath Industries, Inc." erwirbt Congoleum-Nairn, einen Hersteller von Hauseinrichtungen
1975 "Bath Industries, Inc." firmiert um in "Congoleum Corporation"
1977 Das erste Schiff der neuen Navy-Klasse von Fregatten mit geführten Flugkörpern, die "USS Oliver Hazard Perry", wird geliefert
1983 Ein Trockendock der "Bath Iron Works" wird in Portland, ME, eröffnet.
1984 Der Tanker "Falcon Champion" ist das letzte gelieferte Handelsschiff
1986 BIW wird von der "Prudential Insurance" erworben.
1987 Das letzte Schiff der Oliver Hazard Perry -Klasse, die "USS Kauffman" wird geliefert
1987 Der erste von der BIW gebaute "AEGIS"-Kreuzer für geführte Flugkörper, die "USS Thomas Gates" wird geliefert
1991 Das erste Schiff der neuen Navy-Klasse von "AEGIS"-Zerstörern mit geführten Flugkörpern, die "USS Arleigh Burke" wird geliefert.
1993 Der letzte von den BIW gebaute "AEGIS"-Kreuzer, die "USS Lake Erie", wird geliefert.
1995 Die "Bath Iron Works" werden eine vollständige Tochtergesellschaft der "General Dynamics".
1996 Vertrag für einen von der "Avondale Shipyard" geführten Zusammenschluß zum Bau von vier neuen "dock landing ships" der US-Navy, die "San Antonio-class" (LPD 17)
1998 Groundbreaking for Land Level Transfer Facility.
2001 Die MASON (DDG 87) läuft als letztes Schiff von der geneigten Ebene vom Stapel




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Küstenschiffe 1925 Bau der "Nobska" 1925 Bau der "Nobska"  
Schiffe 1890 Beginn mit "Cottage City" 2002 Internet  
Schiffsdampfmaschinen 1890 Beginn 1925 für die "Nobska" Baute die erste amerikanische Dreifachexpansions-Schiffsmaschine