A. Hallette, Maschinenfabrik

Allgemeines

FirmennameA. Hallette, Maschinenfabrik
OrtssitzArras (Frankreich)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenHier: Maschinenfabrik. Um 1846 unter der Firma "Ateliers de construction Hallette & Cie.". Auch "Fonderie & Ateliers de Construction de Machines, de A. Hallette, C. Tournelle & Cie." (lt. Briefkopf u.ä.). Ort lt. [Matschoß]: "D'Arras" (ohne nähere Angabe); Schreibweise auch "Hallete" (1 "t"). Siehe auch die Unternehmerpersönlichkeit. [http://dossiersmarine.free.fr/k_cn1.html] und [http://www.archivespasdecalais.fr] geben den Vornamen "Alexis" an; lt. [Metzeltin]: "Alfred".
Quellenangaben[Matschoß: Entw. Dampfmasch (1908) I, 223/24 + II, 241] http://www.archivespasdecalais.fr
Hinweisehttp://picardie.profs.hg.free.fr/regionales/abbeville/conference_wiscart/illustrations_Abbeville8.pdf: Schmiedeöfen und -hämmer




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
14.04.1788 Geburt von Alexis Hallette in Lille als Sohn des Garnfabrikanten Célestin Hallette (1765-1818)
1810 Hallette plant und baut mit seinem Partner Louis-Fran√ßois-Xavier Crespel-Delisse (1789 - 1864) die erste R√ľbenzuckerfabrik in Arras, die als Modell f√ľr Frankreich und Europa dient.
1815 Der Porzellanmaler Hallette, der tags√ľber als Aufseher in der Textilfabrik der Familie arbeitet und sich nachts durch Selbststudium zum Mechaniker heranbildete, begr√ľndet eine Maschinenfabrik zu Arras.
1831 Lt. Armengaud baut Hallette 1831 eine Lokomobile
03.07.1846 Tod von Hallette in Hesdin auf der R√ľckkehr von seiner Reise aus England




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
atmosph√§rische Eisenbahnen   Le Pecq - St. Germain      
Dampfmaschinen         Lt. Matscho√ü zu den hervorragendsten Dampfmaschinenbauern der 1. H√§lfte des 19 Jh. geh√∂rig.
Getreidem√ľhlen         "moulins √† bl√©"
hydraulische Pressen         f√ľr √Ėlm√ľhlen
landwirtschaftliche Maschinen          
Lokomobilen 1831 [Armengaud (1861)] 1831 [Armengaud (1861)]  
Lokomotiven 1846 8 St√ľck Bauart Clapeyron 1846 8 St√ľck Bauart Clapeyron  
√Ėlm√ľhlen         "moulins √† huile"
Pumpen         "Pompes ordinaires"
Schiffsdampfmaschinen 1833 Beginn 1848 Ende Baute Maschinen mit max. 450 PS Leistung
Walzwerke         "Laminoirs", Zweck unklar
Wasserhaltungsmaschinen         "Pompes √† √©puisement pour les Mines"
Wasserr√§der         "moteurs hydrauliques"
Zuckerfabriksausr√ľstungen 1810 Zuckerfabrik Arras 1810 Zuckerfabrik Arras War Pionier auf dem Gebiet der R√ľbenzuckerfabrikation